16 Prozent der Unternehmen des Gesundheitswesens sollen im Jahr 2017 kommerzielle Blockchain-Lösungen haben

Über 16 Prozent der Unternehmen im Gesundheitswesen sind bereit, Blockchain 2017 für kommerzielle Zwecke zu implementieren.

In einer Studie mit dem Titel & ldquo; Healthcare Rallyes für Blockchains, & rdquo; 16 Prozent der befragten Führungskräfte erklärten IBM, dass die experimentellen Phasen zu einem Ende gekommen seien und ihre Unternehmen bereit seien, Blockchain zu übernehmen, zu implementieren und zu vermarkten.

In der international durchgeführten Umfrage gaben 200 Führungskräfte des Gesundheitswesens ihre Gedanken zur Blockchain-Technologie und zu potenziellen Implementierungsstrategien in den kommenden Jahren bekannt.

Forscher von IBM und der Economist Intelligence Unit gaben an:

& ldquo; Wir haben herausgefunden, dass 16 Prozent nicht nur experimentieren, sondern 2017 eine kommerzielle Blockchain-Lösung erwarten. Diese Trailblazer sind führend bei realen Blockchain-Anwendungen, von denen sie erwarten, dass sie die Reibungen stoppen, die sie zurückhalten. Sie konzentrieren sich stark auf den Zugang zu neuen und vertrauenswürdigen Informationen, die sie schützen können, und erschließen neue Märkte. & rdquo;

Nutzung von Blockchain zur Sicherung von Daten

Im letzten Jahrzehnt hat die Gesundheitsbranche einige der größten Hackerangriffe und Datenverstöße erlebt, die zum Verlust von Millionen von Verbraucherdaten geführt haben sensible Kundeninformationen. Einige der Datentypen, die bei Cyber-Angriffen gestohlen wurden, enthalten Finanzinformationen und persönliche Daten, die dann dazu verwendet werden können, Verbraucher zu erpressen und Lösegeldzahlungen zu verlangen.

Um potenzielle Cyberangriffe und Datendiebstähle weiter zu verhindern, verlagern Gesundheitsunternehmen ihren Fokus von der traditionellen IT-Infrastruktur auf die Blockchain-Technologie, mit der Hoffnung, ihre Daten auf einem unveränderlichen und transparenten Buch zu sichern das Netzwerk für den Zugriff auf Informationen in Echtzeit.

Gesundheitsunternehmen sind besonders an den Transaktionsdaten von Blockchain interessiert, die die Historie aller Transaktionen speichern, die zuvor für neue Transaktionen abgewickelt wurden. Diese einzigartige Eigenschaft von Blockchain ermöglicht Benutzern innerhalb des Netzwerks zu sehen, welche Transaktionen durch den Zugriff auf eine einzelne Transaktion abgewickelt wurden.

Während die Zahlungsabwicklung eine der Hauptaufgaben der Healthcare-Blockchain sein wird, werden sich wichtige Operationen auf den Schutz von Daten konzentrieren. Es ist daher wahrscheinlich, dass Gesundheitsunternehmen traditionelle Transaktionsdaten durch Kundendaten ersetzen werden, so dass Institutionen und andere relevante Parteien auf frühere Kundendaten auf der Blockchain zugreifen können.

& ldquo; Wie wertvoll wäre es, die gesamte Geschichte der Gesundheit eines Menschen zu haben? Was wäre, wenn jedes aufgezeichnete Vitalzeichen, alle eingenommenen Medikamente, Informationen, die mit dem Besuch eines jeden Arztes, Krankheit, Operation und mehr in Verbindung stehen, effizient und genau erfasst werden könnten? Es wird erwartet, dass die Qualität und die Koordination der Versorgung steigen und die Kosten und Risiken wahrscheinlich sinken werden, "rdquo; Forscher hinzugefügt.


Folge uns auf Facebook


  • Blockchain News
  • Gesundheit