Die $ 1. 7 Billionen Grund Banken bevorzugen Blockchain oder Distributed Ledger über Bitcoin

Banks wissen, dass Blockchain eine Bedrohung für den Dreh- und Angelpunkt ihrer Ökonomie darstellt: die Kundenbeziehung und die $ 1. 7 Billionen machten sie 2014 aus globalen Zahlungen Einnahmen, die massive 40% ihrer jährlichen Gewinne sind.

In der Vergangenheit hat das Bankgewerbe drei Hauptdienstleistungen erbracht: Finanzierung, Investitionen und Transaktionen. Und jetzt scheinen sie Bitcoin öffentlich zu entlassen und markieren das verteilte Hauptbuch oder Blockchain.

Brauchen wir wirklich einen Mittelsmann?

Die Kundenbeziehung ist der Leim, der die Bankinstitute zusammenhält und diese Art von Profit im Rollen hält. Obwohl die Steuerzahler den Schlag über die Rücksichtslosigkeit der Banker Entscheidungen, die die globale Rezession 2008 und die Einführung verursacht einer dezentralisierten Weltwährung, die Zwischenhändler und teure Gebühren überflüssig macht, vertraut der Kunde wirklich oder braucht er Banken in ihrem jetzigen Zustand?

Das Jahr 2014 war ein außergewöhnliches Jahr für die globale Zahlungsindustrie, wobei sogar die optimistischsten Erwartungen deutlich übertroffen wurden und die Erträge sich von 4% in den Vorjahren auf 9% in 2013 bis 2014 verdoppelten und ihren Gewinn ausnahmen $ 1. 5 Billionen zu 1 $. 7 Billionen und globale Zahlungen erhöhen ihren Anteil an den gesamten Bankeinnahmen von 38% auf 40%.

Laut einem Bericht von McKensie werden diese Einnahmen aus globalen Zahlungen in den nächsten 4 Jahren mit einer relativ stabilen jährlichen Rate von 6% weiter steigen und bis 2020 2 Billionen US-Dollar übersteigen.

Werden die Rivalen der Banken dieses Mal überleben?

Während die Banken immer dem Wettbewerb gegenüberstanden, hat die Geschichte gezeigt, dass die meisten ihrer Rivalen nur selten eine solide Basis haben. Während des Dot-Com-Booms von 1997 bis 2000 überlebten weniger als 10% der Startups, wobei PayPal am auffälligsten war.

Die Mehrheit der Experten erwartet jedoch, dass diese Zeit anders sein wird.

Nie zuvor hatten Banken Konkurrenz von den größten und wertvollsten Unternehmen der Welt wie Apple, Samsung, Google, Facebook, Microsoft, Amazon und Alibaba.

Diese Unternehmen haben loyale und hochgradig engagierte Benutzer-Basen, sind in viele Aspekte des Lebens ihrer Kunden integriert und verfügen über massive Barreserven. Kombinieren Sie dies mit ihnen, indem Sie über die Zahlungsströme hinaus Einnahmen erzielen und hervorragende Konkurrenten haben.

Smartphones mit intelligenten Zahlungsdiensten

Android Pay bedeutet mehr Nutzer von Android-Plattformen für Google; AliPay bedeutet mehr E-Commerce-Verkäufe für Alibaba; Apple Pay bedeutet, dass mehr iPhones verkauft werden, die es ihnen ermöglichen, Wert aus der bestehenden Zahlungs-Wertschöpfungskette zu ziehen und Preismodelle durch kostenlose oder deutlich unter dem Marktpreis liegende Zahlungsdienste zu überholen.

Die weltweite Smartphone-Durchdringung der Bevölkerung wird bis 2017 voraussichtlich über 50 Prozent betragen, und je mehr Nutzer sich daran gewöhnt haben, wie sie ihren alltäglichen Bedürfnissen nachkommen können, desto stärker wird die Nutzung von Bank-Apps für Finanzdienstleistungen von Drittanbietern sein Apps von einem Nutzersegment.

In den Vereinigten Staaten glauben 33% der Millennials zwischen 15 und 33 Jahren, dass sie in den nächsten fünf Jahren überhaupt keine Bank brauchen werden.

Obwohl Apple Pay, Samsung Pay und AliPay aus den oben genannten Gründen günstigere Transaktionen anbieten können, gibt es immer noch die Visa, American Express und MasterCard Gebühren, die den Gewinn der Einzelhändler ein Stück weit kosten.

Die größte Bedrohung aller Banken für den Profit

Hier ist die größte Bedrohung aller Banken im Zahlungsverkehr die digitale Währung Bitcoin. Es eliminiert die Notwendigkeit von Banken, Kredit- und Debitkarten vollständig und bietet sichere, globale und sofortige Zahlungen mit praktisch keinen Kosten für den Zahler oder Empfänger.

Finanzinstitute, Zentralbanken und Zahlungsprozessoren wissen, dass die Blockchain die größte technologische Innovation in Generationen darstellt und ihre bestehenden Systeme als veraltet erscheinen lässt und sie schließlich obsolet macht.

Sie wissen mit der zunehmenden Verbreitung von Smartphones und nicht-bankbasierten Zahlungsanwendungen, und die Technologie, die hinter Bitcoin für die Benutzer im Laufe der Zeit vereinfacht, ihre Billionen in Gewinn von Zahlungserträgen jedes Jahr ist in Gefahr zu verschwinden.

Sie können die Kontrolle nicht übernehmen, sie wissen nicht einmal, wie sie es regulieren sollen, und sie sind sich vollkommen bewusst, dass sie es in diesem Stadium nicht einmal aufhalten können.

Bitcoin versus kontrollierbare Blockchain

Ihre einzige Option ist es, das Wort zu ignorieren, es als verdorben abzutun und die Mainstream-Gesellschaft in den Trend zu treiben, ein neues Schlagwort wie Blockchain oder verteiltes Ledger zu verwenden und sie von den Vorteilen zu überzeugen ihre Blockchain, die sie kontrollieren und gleichzeitig einige Gewinne einbehalten können.

Wenn du erkennst, dass dies ein Kampf um $ 1 ist. 7 Billionen pro Jahr Gewinn, was 40% des weltweiten Gesamtumsatzes der Bank entspricht, können Sie verstehen, warum sie lieber den Begriff Blockchain anstelle von Bitcoin verwenden.

Auf lange Sicht glaube ich nicht, dass der verwendete Name eine Rolle spielen wird, denn der Honigdachs des Geldes befindet sich immer noch auf einer unaufhaltsamen Reise zur Mainstream-Akzeptanz über acht Jahre später mit Transaktionen und Handelsvolumen zu allen Zeiten.


Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin News
  • Blockchain News
  • Banken