$ 1, $ 1, 000, $ 1 Million; Bitcoins Preis spielt keine Rolle, sein Vorhandensein ist

Analyse > Es gibt wenig Zweifel daran, dass Bitcoin nicht als das, was es heute ist - als ein Unternehmen und in Bezug auf seinen Preis - wäre, wenn es nicht sein Muster eines monumentalen Wachstums wäre. Dieser "Satoshi-Zyklus" von Interesse, der mit dem Preis wächst und mehr Interesse weckt, hat Bitcoin zu einem finanziellen Titanen gemacht.

Der gut besprochene Titan steckt trotz seines hohen Wertes noch in den Kinderschuhen. Und während Menschen weiterhin in den Markt fluten, um nicht zu verpassen, muss man sich daran erinnern, was Bitcoin sonst noch bietet.

Ist es eine Währung oder ein Vermögenswert?

Dieses Argument von Währung über Vermögen oder Wertspeicher ist seit einiger Zeit mit einigen wenigen starken Fraktionen in vollem Gange. Es gibt Leute, die glauben, dass Bitcoin, wie das Whitepaper sagt, eine Währung ist und flüssig genug und funktional genug sein sollte.

Dann gibt es diejenigen, die glauben, dass Bitcoin tot ist und Bitcoin Cash der neue Bitcoin ist, da er wie eine Währung funktioniert.

Es gibt diejenigen, die Bitcoins digitales Gold anrufen und es als eine neue Anlageklasse für Anleger zum Speichern und Profitieren sichern.

Cameron Winklevoss, Bitcoins erster anerkannter Bitcoin-Milliardär mit seinem Zwillingsbruder, sagte vor kurzem:

"Wir haben immer gefühlt, dass Bitcoin aufgrund seiner Eigenschaften Gold 2 0 ist - es stört Gold. Gold ist knapp, Bitcoin ist eigentlich festgelegt.

Entweder oder, Asset oder Währung, Bitcoin bietet dem Mann auf der Straße viel mehr Macht, als er früher hatte, wenn es um irgendeine Form von Finanzinvestition oder Ausgaben, mit Bitcoin werden Leute freigelassen.

Als Wertaufbewahrungsmittel

Durch die Geschichte war das Investieren am einfachsten und ausgrenzend, so sehr, dass Silver in den 70ern und 80ern einen Run hatte, weil es so war Unbewacht von der Wall Street und hatte Eigenschaften, die an den Mann auf der Straße appellierte.

Zu ​​diesem Zweck hat Mark Fisher ein berühmter Händler Bitcoin zu dieser Silber-Run verglichen wie die Menschen ihre erste große Investition in Bitcoin, anstatt Aktien , Fesseln, Gold oder andere stark kontrollierte Vermögenswerte. Fisher sagte:

"Der Grund, warum die Menschen so sind zu Bitcoin gereist ist, weil Leute etwas wollen, das sich tatsächlich dramatisch bewegt hat; Es gibt keine Wall Street. Die Sache, über die jeder Taxifahrer den ganzen Tag spricht. "

Als Währung

Auch wenn das" Wertaufbewahrungslager "im Moment das Rennen um die Definition von Bitcoin gewinnen kann, hat es doch die Fähigkeit dazu als eine Währung verwendet werden, und es hat die Eigenschaften der Dezentralisierung, die es wieder in dieser neuen Ära sehr wichtig macht.

Die Leute nicht mehr Vertrauen und schätzen Banken für die Art, wie sie das monetäre System erstellt haben. Banken setzen hohe Gebühren, Wartezeiten und Vorschriften für das Geld senden - Einzelpersonen besitzen Geld - und das fängt an, auf viele Leute nerven.

Bitcoin funktioniert vielleicht nicht perfekt, hat seine eigenen Gebühren und Wartezeiten, aber es ist immer noch eine verdammte Seite besser als Banken, wenn es darum geht, Geld zu bewegen. Seine dezentrale Natur gibt dem Einzelnen die volle Kontrolle.

Seien Sie stolz darauf, ein Bitcoiner zu sein

Es gibt diejenigen, die den Börsenticker den ganzen Tag im Auge haben, bereit, den Auswurftaste zu drücken, wenn die Dinge ein wenig unheimlich werden, aber die Tatsache ist, dass Bitcoin hier ist zu bleiben, und es sollte gefeiert werden für das, was es tun kann, nicht, welche Preishöhen es erreichen kann.

Folge uns auf Facebook


Bitcoin News


  • Bitcoin Preis
  • Volatilität
  • Anlagen
  • Anlagen