Weltweit größte Online-Nachrichtensendung "Die jungen Türken" akzeptieren Bitcoin

Die Young Turks, die weltweit größte Online-Nachrichtensendung mit über 2 Milliarden jährlichen Impressionen und 2,2 Millionen YouTube-Abonnenten, haben begonnen, dies zu akzeptieren Bitcoin für Spenden seit letzter Woche.

Die jungen Türken & Bitcoins

In einem Nachrichtenbericht mit Ex-Baltimore Cop Michael Wood über missbräuchliche Polizeikultur zeigte das TYT Netzwerk kurz ihren Bitcoin Wallet QR Code und sagte: & ldquo; Hast du Bitcoin in dein Online-Portemonnaie gesteckt? Großartig, denn Sie können diesen QR-Code verwenden, um TYT zu unterstützen. Denken Sie daran, jeder kleine Bitcoin hilft. & rdquo;

David Koller vom Jungturken-Netzwerk bestätigte gegenüber CoinTelegraph, dass das Netzwerk weiterhin Bitcoin akzeptieren wird.

Der Effekt der TYT-Abdeckung auf Bitcoins ist signifikant, da Videos und Nachrichtenberichte des TYT-Netzwerks durchschnittlich 100 000 Aufrufe generieren. Von den letzten 20 Videos, die auf YouTube gepostet wurden, war dies jedoch das einzige Video, in dem ihre Bitcoin-Spendenkampagne erwähnt wurde.

Die Produkte, Dienste und Berichte des Young Turks Network sind vollständig digital, daher ist eine Bitcoin-Option sinnvoll im Vergleich zu anderen zentralisierten Zahlungsoptionen wie PayPal, die dazu neigen, Zahlungen einzufrieren und zu halten.

Seit der Anzeige des QR-Codes ihrer Bitcoin-Brieftasche vor 5 Tagen, in einem ihrer Videos, die rund 80.000 Aufrufe generiert haben, hat das TYT-Netzwerk über 30 Spenden erhalten. Obwohl der Gesamtbetrag ziemlich moderat ist (~ 116 US-Dollar), sind 30 Spenden in den letzten 5 Tagen ein guter Anfang, zumal die Kampagne weitgehend unangemeldet war.

Antwort

Die Bitcoin-Community hat bisher positiv auf die TYT-Kampagne reagiert. Einige gaben an, dass sie spenden würden, um am Ende jedes Videos die Bitcoin-Spende-Nachricht anzuzeigen.

Ein Reddit-Kommentar gelesen, & ldquo; Bitcoins anzunehmen, wäre für diese Leute ein logischer Schritt, wenn man bedenkt, dass es sich bei ihrem Produkt ausschließlich um digitale Inhalte handelt. Ich möchte fast nur spenden, damit sie diese Nachricht aufrecht erhalten. & rdquo;

Dies ist die erste große Bitcoin-Akzeptanz in der Nachrichtenbranche seit der Partnerschaft zwischen Time, Inc. und Coinbase im Dezember letzten Jahres, die nicht nur zu Time, sondern auch zu Fortune, Health, This Old House und Travel + Leisure führte Ich akzeptiere Bitcoin für die letzten sieben Monate.

Zu ​​der Zeit bemerkte Coinbase das Potenzial der Verschlüsselung von Cryptocurrency und Online-Publishing, sagen:

& ldquo; Wir glauben, dass dies ein wichtiger Schritt ist, um der Verlagsbranche zu helfen, neue Geschäftsmodelle zu verstehen und zu erforschen, die mit Bitcoin ermöglicht werden können. & rdquo;


Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin News
  • Spenden
  • Coinbase
  • Bitcoin akzeptiert
  • Medien