Wird Bitcoins Halbierung Doom oder Boom The Cryptocurrency?

Wenn sich die Bitcoin-Halbierung nähert, fragen sich viele, ob Bitcoins Preis verdoppelt wird, um das halbierte Angebot auszugleichen, oder aufgrund der Zunahme von Bestätigungsverzögerungen zu einer Abwärtsspirale und einem niedrigen Preis führt.

Am 11. Juli, nur zwei Monate entfernt, halbiert sich die Versorgung. Die Preise sollten steigen, vorausgesetzt die Nachfrage bleibt konstant, und viele Bitcoiner hoffen, dass die Halbierung eine vierte Mondblase auslösen wird, vergleichbar mit dem stratosphärischen Anstieg 2011, Frühjahr 2013 und November 2013. Einige argumentieren jedoch, dass es diesmal anders sein könnte Zum ersten Mal in seiner Geschichte hat Bitcoin eine begrenzte Transaktionskapazität.

Transaktionsvolumen und Preis

Das Verhältnis zwischen Preis und Transaktionsvolumen wurde bereits 2013 identifiziert, wobei die folgende Grafik eine bemerkenswerte Korrelation zeigt:

Bitcoins Metcalfsches Gesetz - Quelle: Peter Rizun

Aufgrund von Bitcoins Transaktionsbegrenzung hat der Preis in jüngster Zeit gesehen, was viele Kommentatoren auf ein beispielloses Maß an Stabilität hindeuten, nämlich in Richtung der Spanne von 470 $. Vor allem wenn wir näher an die Halbierung herankommen, kann es noch höher werden, aber solchen Ausbrüchen folgt in der Regel ein erhöhtes Transaktionsniveau, was zu erhöhten Verzögerungen führt, die zu Beschwerden und einer möglichen Unterbrechung der Kursvorschüsse führen können.

Wenn dieses Muster wiederholt wird und der Preis das reduzierte Angebot nicht kompensiert, können die unrentabelsten Bergleute ihre Hashrate abschalten, was zu einer weiteren Zentralisierung des Bergbaus führt.

Bedenken

Bedenken wurden laut, dass während der zwei Wochen, in denen die Bergleute ihre Hashrate abschalten und Schwierigkeiten bei der Neujustierung haben, Bestätigungsverzögerungen verstärkt werden können, da die Suche nach Blöcken länger dauert. Dies führt zu einem Anstieg der Gebühren und einer Senkung des Preises, so dass noch unrentablere Bergarbeiter ihren Hash-Betrag in einer Abwärtsspirale abschalten.

Als Antwort auf solche Bedenken haben wahrscheinlich riesige Bergbaubetriebe Vorkehrungen getroffen, um eine Abwärtsspirale zu verhindern. Jüngsten Analysen zufolge liegt die Profitabilität einiger Pools sogar bei 135%, wobei die meisten über 100% liegen, aber der Kano-Pool, der derzeit einen netzwerkweiten Hash-Anteil von etwa 2% hat, ist nur zu 65% profitabel.

Wenn die Versorgung halbiert ist, können sie mit Verlust arbeiten. Einige andere Pools, wie zum Beispiel Antpool, liegen nur bei 105%, was durch die Halbierung auf eine enge Marge von 5% reduziert würde, vorausgesetzt, dass keine weiteren Schwierigkeiten zunehmen. Bei dieser Marge könnte ein Gewinn schnell zu einem Verlust führen.

Jihan Wu, Mitbegründer von Antpool / Bitmain, einem der größten Mining-Pools und Hash-Betreiber, hat vielleicht kürzlich die Schwierigkeiten erkannt, mit denen sich Minenarbeiter konfrontiert sehen.

Wie viele andere Minenarbeiter, die das Abkommen von Hongkong unterschrieben hatten, hätte er hoffen können, dass Segwit zur Rettung hätte kommen können, aber eine weitere Softfork ist derzeit mit kaum 35% Bergarbeiterakzeptanz in Arbeit, wobei Segwit noch nicht einmal Mitte veröffentlicht wurde -Mai, und die Halbierung nur zwei Monate entfernt, ist eine solche Rettung wahrscheinlich Monate entfernt, was dazu führt, dass die Transaktionskapazitätsfrage wieder an Fahrt gewinnt.

Spycoin möglich

Roger Ver, einer der frühesten und meistgesprochenen Befürworter von Bitcoin, hat in einem kürzlich erschienenen Beitrag die Position von vielen auf der großen Blockseite artikuliert. Er malte ein Bild des Wettbewerbs auf einem freien Markt und argumentierte, dass, wenn Bitcoin keinen Zugang bietet, Banken eine Spionmünze bereitstellen werden, die auf lange Sicht zu einer bestimmten Eventualität führt, die jeder in einer kontrollierten Blockchain abwickelt.

Laut Ver hat Bitcoin derzeit die Möglichkeit, seine Stärken in die breite Masse zu bringen und so möglicherweise eine gerechtere Zukunft zu schaffen. Daher sollte es schneller gehen, um einen Wettbewerbsvorteil zu behalten.

Momentan ist Bitcoin jedoch gelähmt, mit einer Transaktionsbegrenzung für Unternehmen, steigenden Gebühren, Zensur, die zu einer verzerrten und gespaltenen Gemeinschaft führt, und versprochenen Kapazitätserhöhungen, die sich wahrscheinlich um Monate verzögern.

Bitcoins dezentralisierte Natur, kann dennoch seine Belastbarkeit zeigen, wie viele & ldquo; kaufe die Geschichte und verkaufe die Nachrichten & quot; laut Patrick Dugan, Vorstandsmitglied der Omni Foundation, ehemals Mastercoin. Trotz der derzeitigen Schwierigkeiten kann sich der Preis dennoch trotzdem verdoppeln.


Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin News
  • Bitcoin Preis
  • Cryptocurrencies
  • Transaktionen
  • Bitcoin Halbierung