Voorhees ärmer, aber schwimmfähig nach SEC-Fein

Erik Voorhees ist geschlagen, aber unbeeindruckt, nachdem ihm von der Securities and Exchange Commission (SEC) vorgeworfen wurde, Aktien seiner beiden Unternehmen ohne ordnungsgemäße Registrierung bei der US-Regierung zu verkaufen.

Gestern hat die SEC Voorhees über US $ 50.000 in Strafen und zurückgeforderten Gewinnen aus dem Venture, das zwischen 2012 und 2013 stattfand, angeklagt. Voorhees hat die Situation auf Reddit geklärt:
& ldquo; Ich habe eine Vergleichsvereinbarung mit der SEC abgeschlossen. Mit dieser gelösten Angelegenheit freue ich mich darauf, beim Aufbau der Bitcoin-Industrie und der Zukunft des Finanzwesens zu helfen. & rdquo;

Viel Unterstützung

Die gegen Voorhees erhobenen Vorwürfe beziehen sich insbesondere auf Anteile an zwei Outfits, SatoshiDICE und FeedZeBirds, für die er angeblich Investoren über soziale Netzwerke wie Facebook ansprach, wie CoinDesk berichtet. Das Urteil der SEC geht auf eine Untersuchung von SatoshiDICE zu Beginn des Jahres zurück. Zusätzlich zu den finanziellen Kosten stimmte Voorhees einer fünfjährigen Sperre seiner Fähigkeit zu, Bitcoin-Wertpapiere anzubieten. Seit dem Verkauf von SatoshiDICE an einen unbekannten Käufer im vergangenen Jahr für 126, 315BTC, dann im Wert von 11 US $. 5 Millionen, die Buße der SEC stellt eine vergleichsweise unbedeutende Summe dar, bemerkt das Wall Street Journal. Nichtsdestoweniger wurde Voorhees als ein Märtyrer auf Reddit empfangen, mit einfachen Garantien für Solidarität, die die meiste Unterstützung von der Gemeinschaft erhalten. Die Nutzer bezogen sich auch ausführlich auf die Höhe der Geldbuße. & ldquo; Es ist nicht die Menge, es ist das Verhältnis und die Konsequenzen. Er musste alle seine Gewinne und mehr zurückzahlen, & rdquo; Du hast Bitcoin-CEO geschrieben. Die Episode unterstreicht eine vorhersehbare Festigung der Haltung der SEC gegenüber Bitcoin-Transaktionen, wobei Voorhees eine Gelegenheit für eine harte Wiederholung bietet. Für Voorhees selbst scheint dies jedoch nur ein Strohfeuer zu sein.


Folge uns auf Facebook