Update zu Ethereum Metropolis von Core Dev Meeting

Altcoin-Uhr

Die kürzliche Ankündigung des Metropolis-Upgrades auf Ethereum hat den Ethereum-Preis erneut über 325 $ erhöht. Allerdings tauchte eine Vielzahl von Fragen auf, was die Art der Gabel anbelangt, wenn sie eine neue Kryptowährung schaffen würde, und die Eiszeit des Ätherum.

Eine Erklärung des Core-Entwicklerteams hat einige dieser Fragen für die Benutzer geklärt und eine spezifischere Roadmap für die Metropolis-Gabel erstellt.

Keine Gabel, aber zwei

Die erste Ankündigung der harten Gabel beinhaltete die Erwartung, dass die Gabel bis Ende September auftreten würde. Die neueste Version weist jedoch darauf hin, dass die harte Gabel tatsächlich in zwei harte Gabeln aufgeteilt wird - Byzanz und Konstantinopel.

Der byzantinische Teil von Metropolis wird vorbereitet. Die Benchmarks für die Gaskosten werden in den nächsten 7-10 Tagen abgeschlossen sein, und sobald die Kunden die Implementierung der Byzantium EIPs abgeschlossen haben, wird die Gabel auf dem Ropsten Testnet installiert, das zwei bis vier Wochen läuft.

Die Blocknummer für die Verzweigung wird nach Block 4 angezeigt. 3 Millionen am 22. September und vor Block 4. 4 Millionen am 27. Oktober.

Aktualisierung der Eiszeiten

Die Erhöhung der Blockzeit (oft als "Eiszeit des Ätherum" bezeichnet) wird in Schritten ausgeführt. Diese folgen dem Muster:

  • 23 Sekunden jetzt (Block 4. 2 Millionen)
  • 30 Sekunden am 22. September (Block 4. 3 Millionen)
  • 39 Sekunden am 27. Okt. (Block 4. 4 Millionen )

Vitalik Buterin hat die folgende Grafik auf Twitter gepostet, um den Fortschritt zu verdeutlichen:

Ethereum-Schwierigkeitsanpassung und wie es auf verschiedene Netzwerkspannungen reagiert. Bild Twitter. com / RRqrj2FexC

- Vitalik Buterin (@VitalikButerin) 26. August 2017

Mehr zur 'Schwierigkeitsbombe' findest du hier.

Testing Metropolis

Das Testteam von Metropolis wurde von drei auf sieben erhöht, um den Testprozess zu beschleunigen. Das Team arbeitet derzeit daran, die Gaskostenanalyse abzuschließen. Kunden wie Parity und Geth haben bereits den Großteil der EIPs implementiert, die in die Byzantiner Festgabel gehen werden.

Während der Fortschritt von Byzanz weitergeht, wird das Core-Entwicklerteam weiterhin Updates veröffentlichen.


Folge uns auf Facebook


  • Ethereum News
  • Ethereum Preis
  • Hartgabel
  • Vitalik Buterin