Ukraine Fragen Klärung des rechtlichen Status von Bitcoin

Brief

Die ukrainische Zentralbank, die Nationalbank der Ukraine (NBU), hat eine Stellungnahme zu den Regelungen für digitale Währungen wie Bitcoin sowie zum rechtlichen Status der Kryptowährungen abgegeben.

Der Schritt wurde von der Zentralbank unternommen, nachdem mehrere Personen verhaftet worden waren, die Bitcoin in der zweiten Augustwoche illegal abbauen wollten.

Während einer Razzia beim staatlichen Unternehmen Paton Electric Welding Institut in der Hauptstadt des Landes Kiew, hat die ukrainische Nationalpolizei 200 Computer gefunden, die in einem ungenutzten Schwimmbad innerhalb des Instituts Campus für Bitcoin Bergbau eingerichtet wurden.

Die Position der NBU zu Kryptowährungen

In ihrer Erklärung stellte die NBU klar, dass es in der Ukraine nur eine Währung gibt, nämlich die Griwna. Keine andere Währung oder Ersatzwährung kann als eine Form der Zahlung in einem anderen Land als Griwna ausgestellt oder verwendet werden.

Die NBU behauptete auch, dass der Status von Bitcoin im Land durch das Fehlen eines konsolidierten Aufwands zur Klassifizierung und Verwaltung der Kryptowährung auf der ganzen Welt erschwert wird, da er erwägt, digitale Währungen besser zu regulieren:

& ldquo; In verschiedenen Ländern wird Bitcoin auf verschiedene Arten klassifiziert - als virtuelle Währung, Geldersatz, immaterieller Wert, virtuelle Güter und dergleichen. Die NBU hat ihrerseits keine der oben genannten Definitionen offiziell unterstützt. & rdquo;

Andere gegensätzliche Meinungen zu den digitalen Währungen

Mehrere Anwälte widersprachen jedoch der Stellungnahme der NBU. Sie behaupteten, dass Kryptowährung im Land legal sei.

Gemäß der Anwaltskanzlei Yuskutum, geschäftsführender Partner Artem Afyan, ist die Teilnahme an digitalem Währungsbergbau im Land absolut legal:

& ldquo; Die Argumente der Nationalbank, die Kryptowährung sei ein ungesicherter "Geldsurrogat", sind nur eine Warnung. Es bedeutet kein Verbot ihrer Verwendung. & rdquo;


Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin-Verordnung
  • Ukraine
  • NBU
  • Cryptocurrencies
  • Bitcoin Mining
  • Zahlungen