UK Politiker übertrifft Cryptocurrency Crowdfunding Target von 50%

Gulnar Hasnain, Green Party Kandidat für den Londoner Wahlkreis von Vauxhall, hat £ 1, 500 durch eine cryptocurrency Crowdfunding Kampagne erhöht.

Das anfängliche Fundraising-Ziel der Kampagne betrug £ 1, 000, aber insgesamt Bitcoin, Dogecoin und Litecoin Spenden überschritten diese Menge um 50%. Die Mittel werden verwendet, um für Marketing-Materialien vor der britischen General-Wahl im nächsten Mai zu bezahlen.

Hasnain beschrieb die Unterstützung, die sie von der Bitcoin-Community als "erstaunlich" erhalten hat und fügte hinzu:

"Es ist einfach toll, die Liebe da draußen aus dieser Gemeinschaft von Leuten zu fühlen, die nicht unbedingt interessiert sind in der Politik, aber sind interessiert an Veränderung. "

Etwa 31 Personen trugen zur Kampagne mit einer durchschnittlichen Spendengröße von knapp über 48 € bei.

Die Kampagne, die vier Wochen dauerte, schloss Ende Februar. Hasnain hat noch nicht das Geld ausgegeben, aber plant, die Mittel zu verwenden, um für Flugblätter zu bezahlen, die die Green Party-Politik auf Gehäuse, Steuerhinterziehung und die Umwelt skizzieren.

Hasnain schließt sich einer Reihe von Politikern an, die bereits digitale Währungsspenden umfassen, darunter auch mehrere in den USA. Die bemerkenswerteste von diesen ist Greg Abbott, der republikanische Gouverneur für Texas, der Bitcoin von seinen Unterstützern während eines 2014 Gouverneursrennens nahm.

Im September wurde der schwedische Politiker Mathias Sundin Mitglied seines Landtags, nachdem er seinen Wahlkampf nur in Bitcoin finanziert hatte.

Laut Hasnain hat die Blockchain-Technologie, die Bitcoin untermauert, das Potenzial, sich mehr zu verändern als nur, wie sich die Politiker beschränken. Es könnte auch verwendet werden, um die Abstimmung einfacher und sicherer in der Zukunft zu machen.

"Es wird getestet und es gibt noch Probleme", sagte Hasnain und fügte hinzu: "Obwohl es transformatives Potenzial hat."

Der Marktführer in Blockchain-News ist CoinDesk ein unabhängiger Medienausgang, der nach den höchsten journalistischen Standards strebt und hält sich an eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news @ coindesk. com