Singapore Regierungssponsoren Bitcoin Firm zur Teilnahme an SXSW Event

Singapur-basierte Bitcoin-Inbetriebnahme CoinPip ist eines von 10 Technologieunternehmen, die von einer Regierungsbehörde ausgewählt wurden, um das Land auf der diesjährigen South by Southwest (SXSW) Veranstaltung in den USA im März zu vertreten.

Dies ist das erste Mal, dass eine nationale Regierung eine solche Unterstützung für die Entwicklung von Bitcoin-Unternehmen gezeigt hat.

Die teilnehmenden Unternehmen werden von Infocomm Investments, dem Investmentarm der Infocomm Development Authority von Singapur (IDA), einer Regierungsbehörde und Regulierungsbehörde, gesponsert.

->

CoinPip CEO Anson Zeall sagte CoinDesk, er zielt darauf ab, das Aussehen bei SXSW zu nutzen, um das Bewusstsein von CoinPip und seinen Dienstleistungen zu wecken und zu zeigen, dass Bitcoin nicht nur eine Währung ist, sondern eine Technologie, die in der Lage ist, vielfältig zu sein Dinge.

Es ist auch eine Gelegenheit, Singapur selbst zu zeigen, sagte er und sagte:

"Singapur ist ein großartiger Ort für Bitcoin-Startups und mit uns präsentiert von Infocomm Investments ist ein Beweis."

Die Geschichte so weit

CoinPip begann als Bitcoin-Händler Dienstleister und hat damit begonnen, in neue Territorium als Geld Lohn-Transfer-Geschäft zu erweitern. Die neueste Dienstleistung sendet Ende von Ende zu Ende an Mitarbeiter, Freiberufler und Auftragnehmer auf der ganzen Welt in weniger als 48 Stunden, mit Bitcoin als unsichtbares Medium.

Das Unternehmen wurde auch kürzlich zu einem Ripple Gateway. Obwohl dieses Protokoll "Zeit nehmen wird, sich zu entwickeln", sagte Zeall, Benutzer, die am Ripple-Netzwerk teilnehmen möchten oder seine Währung kaufen, können XRP mit Singapur-Dollar jetzt anmelden.

Dies ist nicht das erste Mal, dass CoinPip's Bemühungen in Bitcoin erkannt wurden. Das Unternehmen hat sich im vergangenen November bei "Batch 11" von 500 Startups 'Beschleunigerprogramm in Mountain View, Kalifornien, angeschlossen.

Ob das Engagement von CoinPip bei 500 Startups die Entscheidung von Infocomm Investments beeinflusst hat, ist ungewiss, aber Zeall sagte, dass die Erfahrung die Trajektorie des Unternehmens definitiv zum Besseren verändert hat.

"500 erlaubten uns, uns tief in unsere Analytik zu vertiefen, die richtigen Einsichten zu erlangen und Maßnahmen zu ergreifen. Es sieht aus wie ein Sprung-von-Glaubens-Pivot, aber es gab viel Lernen, um zu erreichen, wo wir jetzt sind. "

Die Handelsdienste des Unternehmens werden mit dem Hinzufügen eines neuen und benutzerfreundlichen Armaturenbrettes fortfahren. Während er sich darum setzte, Zahlen über Handelsnummern oder Volumina zu liefern, sagte Zeall, dass das Unternehmen eine Reihe von "sehr loyalen" Unternehmen bedient, die sich der Annahme von Bitcoin widmen.

CoinPip hat hauptsächlich auf dem Singapur / Hongkong-Markt operiert, aber auch Transaktionen nach und von Großbritannien, Indonesien, Kenia und Australien verarbeitet. Die Firma erklärte auch Pläne, in naher Zukunft in Südamerika und die USA zu expandieren.

Kriterium für die Auswahl

Direktor von Infocomm Investments 'San Francisco Büro, Victor Tan, sagte, dass die Unternehmen ausgewählt eine Vielzahl von Vertikalen, einschließlich E-Commerce, Ad-Tech, große Daten und sogar Platz, in einem Fall .

Startups gewählt für Sponsoring benötigt, um zu zeigen, sie haben ein bereites Produkt oder eine Dienstleistung, um die Öffentlichkeit zu zeigen, und auch, dass sie Pläne haben, sich zu erweitern oder Geschäfte mit den USA zu machen. Das Selektionsteam suchte auch nach Firmen, die für das SXSW-Publikum am relevantesten und interessant sein würden.

Regierungsinitiative Singapur

Nach seiner Website betreibt Infocomm Investment sein Beschleunigerprogramm, um das Wachstum von heimischen, innovationsgetriebenen Tech-Startups frühzeitig zu stimulieren, indem er mit Unternehmen, Universitäten und professionellen Beschleunigern zusammenarbeitet.

Es geht auch darum, in singapurischen (oder in Singapur ansässigen) Unternehmen mit internationaler Präsenz zu identifizieren und zu investieren, die neben RisikokapitalgeberInnen investieren und sich in Outreach-Programmen engagieren, wie z. B. die Teilnahme an Messen.

Zusammen mit dem IDA ist es Teil der Initiative Intelligent Nation 2015 (iN2015) von Singapur - ein 10-Jahres-Plan zur weiteren Entwicklung der IT-Technologie in Singapur.

SXSW ist eine Reihe von jährlichen Festivals in Austin, Texas, die Musik, Film und interaktive Technologie beinhaltet. Die letztere Komponente ist in den letzten Jahren deutlich gewachsen, um zu einem der größten Tech-Startup-Events der Welt zu werden.

SXSW findet vom 13. bis 17. März statt.

South by Southwest Bild über Shutterstock

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die für die höchsten journalistischen Standards strebt und hält durch eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news @ coindesk. com