Singapore Firm Tembusu startet anpassbare Bitcoin ATM

Es gibt einen neuen Spieler in der Welt von Bitcoin ATMs, Singapur-basierte Tembusu Terminals. Das Unternehmen hat gerade Singapurs ersten permanenten Bitcoin ATM an einer Bar im Boat Quay Bezirk installiert.

Tembusu sagt, es spricht mit anderen Händlern, die auch die Geldautomaten des Unternehmens installieren möchten.

Anfang dieses Monats gab Bitcoiniac bekannt, dass es Robocoin Geldautomaten in London und Singapur bis Mitte März installieren würde. Es scheint, dass Tembusu das Vancouver-basierte Outfit zum Schlag geschlagen hat.

Flexibles Design

Der Tembusu ATM wurde in Singapur entworfen und gebaut. Es verfügt über mehrere Sicherheits- und Anti-Diebstahl-Maßnahmen, einschließlich biometrischer Sicherheitsmerkmale wie Daumenabdruck-Scannen und aufwändige Know-Your-Customer (KYC) -Features.

Es kann Benutzer-ID-Karten scannen und es hat auch Anti-Geldwäsche-Wäsche-Funktionen (AML) integriert, die fein abgestimmt werden können, um gesetzliche Anforderungen in verschiedenen Ländern zu erfüllen.

"Es war ein spannendes, und manche würden sogar versuchen, in wenigen Wochen für Bitcoin-User weltweit zu arbeiten", sagte Andras Kristof, Chief Technical Officer, Tembusu Terminals.

"Durch diese ganze Achterbahnfahrt kann ich nicht umhin zu denken, das Hauptleitprinzip hinter der Gestaltung des Tembusu zu denken: Flexibilität ist der Schlüssel. "

Tembusu sagt, dass sein ATM von konkurrierenden Lösungen abweicht, dank seiner Anpassbarkeit und einer intuitiven Full-Touch-Screen-Oberfläche.

Der Geldautomat kann mit einem "unzähligen Optionen" ausgestattet werden, sagt das Unternehmen, und die Tatsache, dass seine Anti-Geldwäsche-Funktionen angepasst werden können, um unterschiedliche Anforderungen zu erfüllen, könnten auch für Käufer attraktiv sein.

Übrigens kann das Gerät auch verwendet werden, um Fiat Bargeld zu verteilen.

Verordnung wahrscheinlich

Für die Flexibilität des Tembusu-Geldautomaten gibt es noch einige bodenständige Gründe. Da es viele KYC- und AML-Funktionen hat, kann es angepasst werden, um regulatorische Anforderungen in verschiedenen Märkten zu erfüllen.

Anfang dieses Jahres sagte die Monetary Authority of Singapore (MAS), dass es keine Bitcoins regelt, und es berät die Öffentlichkeit, vorsichtig mit virtuellen Währungen zu sein.

Letzte Woche, Singapurs stellvertretender Ministerpräsident und Finanzminister Tharman Shanmugaratnam sagte Bitcoin nicht unter den regulatorischen Zuständigkeit entweder seines Ministeriums oder der MAS fallen.

Die Inland Revenue Authority of Singapore (IRAS) hat in diesem Jahr eine Beratung zur Bitcoinbesteuerung erteilt.

Unsichere Zukunft

Das regulatorische Klima ist derzeit nicht sehr positiv und es ist relativ vage, so dass die Fähigkeit, den Tembusu ATM anzupassen, einfach eingebaut werden musste.

" Wenn es um Bitcoin Geldautomaten geht , ist es wichtig, zukunftssichere Hardware zu haben. Das gilt für Robocoin ATMs, die auch überflüssige Features verfügen, die von Regulatoren in verschiedenen Ländern oder zu unterschiedlichen Zeiten benötigt werden.

Wenn es um Bitcoin-Geldautomaten geht, ist es wichtig, zukunftssichere Hardware zu haben - nicht aus Angst, überholt zu werden, sondern aufgrund von regulatorischen Problemen, die in der Zukunft entstehen können.

Interessanterweise sagt das Unternehmen, dass es bereit ist, Tembusu Geldautomaten ohne Anzahlung einzusetzen. Tembusu sagt die gleiche Flexibilität erstreckt sich auf Preisgestaltung und Finanzierung Optionen.

CoinDesk erhielt keine Preisdetails, aber das Unternehmen ermutigt diejenigen, die sich für ein Angebot interessieren, um sich direkt zu kontaktieren.

Boat Quay Bezirk Bild über Shutterstock

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die für die höchsten journalistischen Standards strebt und hält durch eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news @ coindesk. com