Russische, chinesische zentrale Wertpapiere Depositories Partner auf Blockchain

Die zentralen Wertpapierdepots (CSDs) in Russland und China haben ein Memorandum of Understanding unterzeichnet, das die Bühne für die beiden Institutionen festlegt, um mit der Partnerschaft auf Post-Trade-Blockchain-Anwendungen zu beginnen.

Angekündigt heute, wird der Deal sehen Russlands National Settlement Depository (NSD) und Chinas Securities Depository und Clearing Corporation Limited (CSDC) "Austausch Erfahrung und Informationen" auf eine Reihe von Fragen, nach einer Ankündigung von NSD.Die beiden Institutionen wird auch mit dem Experimentieren mit Fintech zusammenarbeiten, zu dem auch Versuche mit Blockchain gehören.

Laut NSD-Vorstandsvorsitzender Eddie Astanin ist die Zusammenarbeit bei Fintech und Blockchain einer der Hauptaspekte des Vertrages

Astanin sagte in einer Erklärung:

"Die Zusammenarbeit in der FinTech-Sphäre wird ein wichtiges Element in unserer Zusammenarbeit mit der CSDC sein. Insbesondere haben wir uns bereit erklärt, unsere Bemühungen zur Erforschung der Möglichkeiten zur Nutzung der Blockchain-Technologie im Post-Trade-Bereich. "

Die NSD hat in diesem Jahr angekündigt, dass sie mit Blockchain-basierten Voting experimentierte und einen Prototyp entwickelte, um die Stimmen direkt zu ermöglichen das Ledger Die Firma sagte später CoinDesk, dass die Technologie Finanzfirmen ermöglichen könnte, neue Märkte und Dienstleistungen zu entdecken.

Vertreter der CSDC sprachen vor kurzem über die Technik und forderten mehr Engagement von Regulierungsbehörden.

Bild über Shutterstock

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die nach den höchsten journalistischen Standards strebt und sich an eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien hält. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news @ coindesk. com