Popularität von Crypto Debit Cards wird Mainstream Annahme ermutigen

Boxweltmeister Floyd Mayweather, bekannt für seine ungewöhnliche Einstellung zum Geld, hat seine Beziehung zur Kryptowährung durch die Partnerschaft mit Centra Card einen Schritt weiter gebracht Kryptowährung im Mainstream-Handel.

Mayweather's Interesse an Kryptowährungen erregte viel Aufmerksamkeit, als er Anfang dieses Jahres Beiträge in einigen seiner Social-Media-Handles erhielt.

Während einige Mitglieder der Crypto-Community davon ausgehen, dass die Anziehungskraft des Weltmeisters auf Kryptowährungen eine organische Entwicklung ist, glauben andere, dass die Popularität der Berühmtheit von Marketing-Unternehmen ausgenutzt wird, die ihre Münzen verkaufen wollen. Welche Meinung auch immer an diesem Tag ansteht, Mayweathers Beteiligung und Besitz von Kryptowährungen bleibt eine unbestreitbare Tatsache.

Crypto-Debitkarten werden immer beliebter

Eine Produktklasse, die derzeit in der Crypto-Welt immer beliebter wird, sind Debitkarten, mit denen Kryptohalter ihre digitalen Währungen in kommerziellen Mainstream-Umgebungen ausgeben können.

Akzeptiert in den meisten Ländern, in denen reguläre Debitkarten auf Fiat-Basis wirksam sind, bieten Krypto-Debitkarten den Benutzern die Flexibilität, mehrere Kryptowährungen und Fiat-Geld gleichzeitig verwalten zu können. Da digitale Währungen mehr oder weniger grenzenlos sind und nicht auf bestimmte Regierungen beschränkt sind, dienen Krypto Debitkarten auch als komfortables Werkzeug für Reisende, da sie leicht in verschiedene Hauptwährungen umzurechnen sind.

CEO von Trive, David Mondrus, beschreibt Krypto Debitkarten als & ldquo; echte Lebensretter. & rdquo; Mondrus erklärt, dass solche Karten den Benutzern die Flexibilität erlauben, ihre Crypto-Wallet für Einzelhandelszwecke zu verwenden.

Mondrus sagt:

& ldquo; Die Verwendung von Crypto-Debitkarten kann eine wichtige Rolle bei der Überbrückung der Lücke zwischen der Krypto- und der Fiat-Welt spielen. Eine Krypto-Debitkarte ermöglicht es Benutzern, ihre Crypto-Wallets einfach und reibungsarm im Einzelhandel zu verwenden. Ich bin in den USA und im Ausland mit meiner Krypto-Debitkarte viel gereist. Es war manchmal ein echtes Lebensretter. & rdquo;

Von den verfügbaren krypto-fähigen Debitkarten-Diensten zeigt Mayweathers jüngster Tweet seine Partnerschaft mit Centra Card, einem Dienst, der eine breite Palette von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin, ERC20 Token, Ripple, Zcash und Dash unterstützt.

Crypto-Karten werden die Annahme fördern

Verbindungen zwischen Krypto und Mainstream-Handel wurden als wichtige Aspekte der Kryptowährungsentwicklung identifiziert. Dies liegt daran, dass von solchen Verbindungen erwartet wird, dass sie die Kryptoadoption durch die breitere Gesellschaft fördern. Diese Links kommen in Form von Benutzeroberflächen wie Apps und Debitkarten.

Einige der anderen Crypto Debitkarten sind die Bitpay Visa Debitkarte, Xapo Debitkarte, Cryptopay Debitkarte und Coinbase / Shift Karte.

Der Vorsitzende der Auxesis-Gruppe, Kumar Gaurav, teilt Cointelegraph mit, dass eine cyptocurrency-basierte Debitkarte genau wie jede andere Debitkarte funktioniert, aber anstatt mit Ihrem Bankkonto verbunden zu sein, ist sie mit Ihrer digitalen Währung verbunden. Dies macht es einfach, Ihre Münzen überall hin mitzunehmen.

Laut Gaurav bietet dies eine sehr bequeme Möglichkeit, Kryptowährung zu verwenden und zu speichern, und ist ein starker Treiber für die Einführung im Allgemeinen. Gerade in Ländern, in denen Menschen ein geringeres Einkommen haben, dienen Krypto-Debitkarten als ein Werkzeug für Leute, die daran interessiert sind, in Kryptowährungen zu investieren, die nicht wollen, dass sie ihre Kaufkraft verlieren und verlieren.

Gaurav führt aus:

& ldquo; Vor diesem Hintergrund startet Cashaa seine kartenbasierte Lösung in Indien, um die Verwendung von Kryptowährungen in einer vollständig regulierten Weise zu ermöglichen. Dies wird die Initiative der Vision des Premierministers Narendra Modi unterstützen. Die Auxesis-Gruppe unterstützt diese Initiative, die den Auxldger mit der indischen Regierung mit 53 Millionen Nutzern betreibt. & rdquo;

Gaurav stellt außerdem fest, dass Cashaa nicht nur auf die Bankbevölkerung abzielt, sondern auch auf 167 Millionen Menschen, die in Indien ohne Bankkonto sind, da Debitkarten mit dem Mastercard-, Visa oder Rupay-Netzwerk mehr Teilnehmer in die Kryptowirtschaft bringen. Dies wird das Wachstum der digitalen Währung deutlich beschleunigen, sobald das Netzwerk in Indien live geht.

Ein Puffer zu lokalen Währungen

Inhaber von Kryptowährungen haben Krypto-Debitkarten als Puffer gegen sich verschlechternde lokale Währungen in letzter Zeit eingesetzt. In Venezuela beispielsweise war die hohe Fluktuation des Wechselkurses der lokalen Währung ein Faktor für Verwirrung im Handel. Infolgedessen stufen die Ladenbesitzer ständig die Preise ein, und die Verbraucher beschweren sich heftig über die steigenden Rohstoffpreise.

Crypto-Debitkarten behalten den Vorteil der universellen Anwendung, reibungslose Anpassung an andere wichtige nationale Währungen und niedrigere Gebühren im Vergleich zu regulären Fiat-Debitkarten.


Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin News
  • Debitkarten
  • Indien
  • Bitcoin Adoption
  • Visa
  • Coinbase