Polnisch Bitcoin Exchange Bitcurex Gezielt durch Hacking Attack

UPDATE (17. März, 23: 32 GMT): Bitcurex hat eine offizielle Aktualisierung abgegeben: "Wir informieren, dass Bitcurex PLN morgen, am 18. März um 12:00 Uhr, wieder aufgenommen wird. Bitcurex EUR wird am 20. März um 12.00 Uhr wieder aufgenommen werden. "

UPDATE (14. März, 17: 37 GMT): Bitcurex offizielle Erklärung hinzugefügt.

_____________________________________________________________

Polens führender Bitcoin-Austausch Bitcurex schaltet vorübergehend ab Website, die nach einem Hack, der Geld in den Bitcoin-Brieftaschen der Nutzer gezielt hat.

Die Mitarbeiter des Austausches veröffentlichten eine Nachricht auf Facebook, die darauf hindeutete, dass "fehlerhafte und laufende Wartungsarbeiten" Die Plattform hatte sich entschlossen, "vorübergehend den Dienst zu beenden".

Die Firmenvertreter erklärten dem CoinDesk, dass die Entscheidung, die Website vorübergehend zu schließen, dem IT-Team der Plattform erlauben werde, "eine notwendige Überprüfung durchzuführen".

Weitere Einzelheiten über den Vorfall werden in Kürze bekannt gegeben, sobald die Wartungsarbeiten abgeschlossen sind, sagten die Vertreter und fügte hinzu, dass es Gründe für Optimismus auf ihr endgültiges Ergebnis gibt.

Filip Godecki, ein Vertreter von Bitcurex, sagte CoinDesk: "Auf der Grundlage dessen, was unser IT-Team in der Lage war zu bestimmen, scheint es, dass das Worst-Case-Szenario ausgeschlossen werden kann."

Die Website hat angeblich alle Transaktionen um 09: 37 Uhr Ortszeit angehalten.

Eine Aussage des Unternehmens sagte:

"Wir haben einen Hackerangriff auf Bitcurex erfolgreich blockiert und verhindern den Morddiebstahl von BTC-Fonds unserer Nutzer. Dank automatischer Sicherheitsverfahren konnten Hacker nur einen Teil der im betrieblichen Hot Wallet Bitcurex gespeicherten Fonds betrügen. Die Mehrheit der Gelder von Hot Wallet, sowie die Gesamtheit der Fonds aus Cold Wallet und FIAT Geldfonds blieb intakt.

Unser Team befindet sich und entfernt die Quelle des Problems. Wir arbeiten an der Wiederaufnahme des normalen Dienstes, gleichzeitig wird ein externes Audit durchgeführt: Wir werden bald das genaue Datum der Wiederaufnahme aller Bitcurex-Funktionalitäten bereitstellen. Weitere Informationen werden in weiteren Aussagen zur Verfügung gestellt.

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten, und vor allem bedanken wir uns bei der ganzen BTC-Community für die Unterstützung, die wir erhielten: Wir wurden zu einem Test gemacht, der uns stärker macht. "

Wurde genau gefragt, wie viele Bitcoins gewesen waren gestohlen, Godecki würde sich nicht an die Besonderheiten anschließen und antwortete: "Es ist Managable - es war nur ein Teil unserer heißen Brieftasche."

Community-Reaktion

Inzwischen haben die Nutzer der Plattform den Vorfall auf verschiedenen polnischen Krypto-Währungsforen diskutiert , und ein Benutzer-Konto von dem, was passiert wurde, wurde von der lokalen News-Website veröffentlicht Niebezpiecznik. pl . Nach den erhaltenen Informationen zielte der Angriff auf eine digitale Währung im Wert von mehreren Millionen Dollar.Der Benutzer sagte:

"Um ca. 09: 34 Uhr hat jemand ein Angebot zum Kauf von Bitcoins bei PLN 5, 000 pro Einheit, für insgesamt mindestens PLN 94m, und nach einer Weile bietet, um für den gleichen Preis zu verkaufen wurden auch gemacht. "

Als Bestätigung des vorgestellten Kontos zeigt ein Screenshot aus der Website vor dem Herunterfahren durch einen anderen Benutzer ein Angebot zum Kauf von 18, 978. 5 BTC für die Gesamtmenge von PLN 94. 89m ( $ 99. 1m), was in etwa PLN 5, 000 ($ 1, 637) pro BTC entspricht.

Über Bitcurex

Nach den Daten aus Bitcoincharts am 14. März hatte Bitcurex ein 30-Tage-Volumen von 18, 359 3 BTC und PLN 36. 61m (12 Millionen Dollar) Das Sechsmonatsvolumen der Plattform beträgt 131, 617. 4 BTC und ca. 229 Mio. PLN.

Der Angriff kommt mehrere Wochen nach der Veröffentlichung von Bitcurex beruhige seine Benutzer nach der Kernschmelze von Mt. Gox.

"Aus der Sorge um die Sicherheit der Transaktionen unserer Kunden und ihrer Gelder ... haben wir eine Reihe von internen Audits wiederholt, da wir immer s behandeln uch Vorfälle sehr ernst, egal wie effizient unser System ist und wie viel wir unseren Lösungen vertrauen. "

Es fügte hinzu:" Bitcurex hat die Sicherheit des Dienstes und die Mechanik seines Betriebs immer absolut priorisiert, deshalb wählen wir immer Lösungen, die wir 100% sicher sind, und es spielt keine Rolle, wie viel Zeit und die Anstrengung, die es braucht, um sie umzusetzen. "

Der Vorfall ist nicht der erste Angriff, der auf einen polnischen Bitcoin-Austausch ausgerichtet ist. Wie bereits im November 2013 die polnische digitale Währung gemeldet wurde, Tauschen Bidextreme pl. wurde gehackt und die Kunden von Bitcoin und Litecoin-Brieftaschen wurden entleert.

Die Menge der digitalen Währung wurde nicht von der polnischen Plattform, die im Jahre 2013 gegründet wurde, offenbart. Nach dem Angriff wurde die Seite heruntergefahren sein Besitzer und zum Verkauf für einen Mindestpreis von 170 BTC.

Im Juli 2012 ist Bitcurex in Łódź, Polen ansässig. Der Krypto-Wechselkurs wird von lokal betrieben Unternehmen Digital Future Ltd.

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die strebt die höchsten journalistischen Standards und hält sich an eine strenge Reihe von redaktionellen Maßnahmen. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news @ coindesk. com