Offene Fragen für Coinbase: Werden die Nutzer von 100 Millionen Dollar profitieren?

Frische von $ 100 Millionen in neue Finanzierung, Erwartungen sind hoch, dass Coinbase - die größte und sichtbarste US-Krypto-Start-Start - wird ihre neue Investition nutzen, um Dienstleistungen zu verbessern, die dem Stress einer wachsenden Industrie erlegen sind .

Also, während Lob in Coinbase in der Mainstream-Presse in dieser Woche schnell gerollt wurde, genauso schnell waren die Social-Media-Kritik, wobei die Benutzer jegliche Zurückhaltung bei der Beschreibung ihrer Unzufriedenheit mit bestimmten Aspekten ihres Dienstes ablehnen.

Auf Twitter, Coinbase Benutzer offen grummelte über die Start-up-Kämpfe mit Uptime, sowie Technologie-Entscheidungen, die einige gefühlt haben, haben sie, im Gegensatz zu den Unternehmen, kurz auf Fonds. Nicht, dass dies eine Überraschung auf beiden Seiten sein sollte - von Seitenausfällen bis hin zu shoddy Kundensupport, hat Coinbase gekämpft, um Benutzer glücklich zu halten.

Und um fair zu sein, ist das Unternehmen offen, wo es glaubt, dass es in der Anpassung an einen Markt, der von kalt zu heiß ging, fast über Nacht fiel, da die gesamte Marktkapitalisierung der Anlageklasse zu Beginn des Jahres 2017 explodierte.

Während ein Blog-Post über die Erhöhung schlägt Coinbase wird mit dem Geld, um einige dieser Bedenken, die Erhöhung der Größe ihrer Kunden-Support-Teams, ist es noch zu sehen, wie erfolgreich zu sein es wird sie korrigieren.

Der Sprecher fuhr fort:

"Wir verstehen, wie frustrierend das sein kann, und wir sind bestrebt, die Erfahrung für unsere Kunden zu verbessern. Wir haben nicht genug getan, um mit unserem Wachstum Schritt zu halten jetzt machen wir Schritte, um es zu korrigieren. "

Hoffentlich ist das wahr, aber bis dahin sind hier einige der größten Fragen, die der Start in den kommenden Monaten beantworten muss.

1 Werden sich die Uptime verbessern?

Vielleicht das sichtbarste Problem des späten, Coinbase's Austausch, GDAX, hat sich als problematisch in Zeiten der hohen Lautstärke, nach unten, wenn die Benutzer wohl am meisten brauchen, um zu funktionieren. (Eine Kritik, die genauso wahrscheinlich bei CoinDesk selbst ausgetauscht werden könnte).

Aber angesichts des Einflusses von Coinbase's Marke haben diese Ausfälle und Slip-ups in der Regel einen negativen Einfluss auf die Preise für Krypto-Preise gehabt, so dass die Nutzer wirtschaftliche Chancen verweigern können, wie die Fähigkeit, auf Volatilität zu profitieren.

Der letzte Zwischenfall geschah im Juni, als ein Multimillion-Dollar-Verkauf von Äther auf GDAX gelegt wurde, drückte der Preis drastisch und führte automatisch einige hundert Margin-Anrufe durch und stoppte Verluste.Stop-Verluste erlauben es Benutzern, ihren Verlust auf eine Position zu begrenzen, indem sie den Verkauf bestellen, wenn der Preis des Vermögenswertes einen bestimmten Preis erreicht, aber es ist normalerweise nicht für den Austauschschlupf vorgesehen.

Der Blitz-Crash, als die Ätherpreise von mehr als $ 300 bis $ 13 stürzten, führte zu GDAX-Blocking-Abhebungen und dem Deaktivieren des Handels des ETH / USD-Paares.

Weil die Seite unzugänglich war, konnten Händler, die ihre Stop-Verluste und Margin-Anrufe stornieren wollten, nicht in der Lage sein, dies zu tun. Hier auf Coinbase-Community-Forum, spricht ein Benutzer über den Verlust von $ 5, 000 Wert von Äther nach dem Blitz-Crash.

Als Reaktion darauf bewegte sich Coinbase schnell, indem er die Konten der direkt betroffenen Personen kassierte und nun auf der Suche nach Trading-Schutzmaßnahmen steht. Aber für einige war die Unfähigkeit, an einer Marktbewegung teilzunehmen, schmerzhaft.

In einer E-Mail, sagte ein Coinbase-Sprecher, dass die Börse "verpflichtet hat, Mittel aus dieser Runde zu verwenden, um die Größe unserer Ingenieur- und Supportteams zu erhöhen, um die Kundenerfahrung auf Coinbase zu verbessern."

2. Wird der Kundenservice verbessern?

Da sich Coinbase in neue Märkte ausdehnt, sind auch Probleme in der Vermittlung des Abdeckungsbereichs entstanden. Zum Beispiel hat die Inbetriebnahme einen Zustrom von Kunden-Support-Tickets, auch in Bereichen, in denen es nicht funktioniert.

Zum Beispiel hat CoinDesk mit etwa einem Dutzend Menschen gesprochen, die nach dem Zugang zu ihrem Konto in Kuba aus ihren Coinbase-Konten gesperrt wurden. Im Juli sagte Coinbase, dass es durch Backlogged Support-Tickets gearbeitet hat, aber CoinDesk weiterhin Nachrichten von Nutzern, die noch über ihre Kuba-bezogenen Ticket zu hören haben.

Und ihre Twitter-Feed zeigt ein zugrunde liegendes Problem mit Unterstützung im Allgemeinen.

Anfang Juni hat sich Coinbase verpflichtet, die ersten Reaktionszeiten auf weniger als sechs Stunden zu senken, und Fälle, in denen große Salden in weniger als zwei Stunden bestehen.

Der Sprecher wiederholte dieses Versprechen in Aussagen zu diesem Artikel.

3 Wird Coinbase Liste "gegabelte" Münzen?

Coinbase hat gesagt, es würde gerne mehr Vermögenswerte für die Benutzer hinzufügen, aber nur wo es die Linie zeichnet, ist unklar.

Vorsichtig, um Regulatoren nicht zu stören, Coinbase vermutlich verbringt eine beträchtliche Menge an Zeit und Geld, das eine neue Münze in seinen Austausch integriert. Aber auch hier hat man die Benutzer manchmal falsch gerettet, vor allem, wenn sie wirtschaftlich von solchen Listen profitieren könnten.

Zuletzt hat Coinbase angekündigt, dass es nicht die neue Kryptocurrency "Bitcoin Bargeld" unterstützen würde, als es plötzlich durch eine Gabel des Bitcoin-Netzwerks erstellt wurde. Inhaber von Bitcoin würden automatisch eine gleiche Menge an Bitcoin Bargeld als Teil des Prozesses erhalten -

Wenn es in einer Brieftasche oder einem Austausch gehalten wurde, die Bitcoin Bargeld unterstützte - aber Coinbase sagte den Nutzern, die daran interessiert waren, ihre neuen Mittel zurückzuziehen, um sich zurückzuziehen ihre Münzen Manche, sogar mit Coinbase's Vorankündigung, nahmen nicht ihre Bitcoins von der Plattform und sind jetzt verärgert, dass sie nicht ernten können die Belohnungen von Bitcoin Cash's aktuellen Preis von rund $ 330, vor allem, wenn ein schneller Verkauf könnte bedeuten, sie könnten investiere mehr in bitcoin.

Nicht nur ist dies eine verpasste Gelegenheit für Benutzer, aber Coinbase steht auch zu verlieren, da es Zugang zu Bitcoin Bargeld hat, ohne die Möglichkeit zu haben, Geld aus diesen Reserven durch den Handel zu machen.

Die Börse hat sich kürzlich mit der Aussage über die Bitcoin-Cash-Unterstützung verabschiedet, um die Rücknahme der neuen Krypto-Währung bis Januar zu ermöglichen.

Die Frage wird dann, ob Stände in der Auflistung der neuen Krypto-Währung Ressourcen Ressourcen Einschränkungen, die die neue Erhöhung könnte helfen, Ufer, wie das Unternehmen sucht, um viele offene Positionen zu füllen.

Und mit einer weiteren potentiellen Gabelung ist noch zu sehen, ob das Unternehmen Maßnahmen ergreifen wird oder sollte, um auf diese Beschwerde zu antworten.

Disclosure:

CoinDesk ist eine Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die eine Beteiligung an Coinbase hat. Coinbase Büro Bild über Glassdoor

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die für die höchsten journalistischen Standards strebt und hält durch eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien. Sie interessieren sich für Ihr Know-how oder Einblick in unsere Berichterstattung? Kontaktieren Sie uns unter news @ coindesk. com