OneCoin ist viel Ponzi: Indischer Polizeichef bestätigt "Clear Ponzi Scheme"

Die indische Polizei hat gesagt, OneCoin ist ein & ldquo; klares Schneeballsystem & rdquo; während sie sich vorbereiten, die originale Galionsfigur Ruja Ignatova und andere zu laden.

In Berichten der lokalen Nachrichtenagentur Indian Express berichtete Tushar Doshi, stellvertretender Polizeipräsident in Mumbai, dass bisher 23 Personen im Zusammenhang mit OneCoin-Operationen in Indien festgenommen worden seien.

& ldquo; Bei dieser Art von System werden Investoren sowohl Täter als auch Opfer. Es ist klar, dass dies ein Schneeballsystem ist, & rdquo; er hat der Veröffentlichung erzählt.

Doshis Kommentare sind die direkteste Suggestion aus offiziellen Quellen, dass OneCoin ein Ponzi-Schema ist, wobei das Team frühere Anschuldigungen, die dasselbe behaupten, strikt ablehnt.

Im April verhaftete die Polizei Teilnehmer eines Seminars, in dem OneCoin an potentielle Investoren propagiert wurde, wobei Bankkonten verdächtigt wurden und Beteiligungen in Höhe von 5 Millionen US-Dollar zum Zeitpunkt der Beschlagnahme bestanden.

Gegenwärtig werden insgesamt 35 Bankkonten untersucht, berichtet Indian Express. Die Gesamtsumme beläuft sich auf 750 Millionen Rupien (11,6 Millionen Dollar).

Die zunehmende rechtliche Kontrolle von OneCoin wird mittlerweile von Ländern auf der ganzen Welt bekannt, zuletzt in Vietnam, nachdem die angebliche Lizenz des Unternehmens, in dem Land zu agieren, eine Fälschung zu sein schien.

Es bleibt abzuwarten, inwieweit Indien Ignatova in seine laufenden Ermittlungen einbeziehen wird.


Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin Scams
  • Indien
  • Vietnam
  • OneCoin
  • Polizei