Neue Prepaid-Kreditkarte, die von Bitcoins gefördert wird

Prepaid Kreditkarten sind nicht neu. Allerdings ist eine Prepaid-Kreditkarte, die mit Bitcoins finanziert werden kann. Die BitcoinCard ist eine Kreditkarte, die über BTC finanziert werden kann.

Sei nicht zu aufgeregt, denn diese Karte lässt dich nicht über die Karte mit Bitcoin übertragen. Trotz der britischen Top-Level-Domain der Website hat uns das Unternehmen mitgeteilt, dass die Karte in erster Linie Euro hält.

Als wir die Bitcoin Company kontaktierten, die diese Karte anbieten, sagte uns ein Vertreter:

"Die Karte funktioniert als eine normale Prepaid-Kreditkarte. Der Unterschied ist, dass die Benutzer es mit Bitcoins kaufen können und es mit Bitcoins finanzieren können."

Es ist nicht klar auf der Website des Unternehmens angegeben, welche Währung die Karte benutzt. Allerdings gibt es Hilfeseiten, die darauf hindeuten, dass andere Währungen verfügbar sind. E. g. "... Also in dem Beispiel oben £ 10.00, € oder $ wäre in Abhängigkeit von der Währung Ihrer Karte gesendet worden", sagt die FAQ, die nur für diejenigen, die ein Login-Konto erstellt haben,

Es gibt eine anfängliche Gebühr für die Bestellung der Karte, die Sie derzeit zurücksetzen wird 0. 787139 BTC, die zu den Wechselkursen der Zeit des Schreibens, 58. 55 EUR (fast £ 50 GBP ). Die Karte hat auch die Möglichkeit, Geld per SMS zu überweisen.

Laut der Firmenwebsite wurde "The Bitcoin Company" erst im März dieses Jahres ", als Bitcoin steigt". Allerdings sagt es, dass das Team an Prepaid-Kreditkarten, Zahlungsabwicklung und virtuellen Währungen für die letzten zehn Jahre gearbeitet hat.

Hast du diese Karte benutzt, hast du etwas Ähnliches gesehen? Lassen Sie uns in den Kommentaren wissen.

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die für die höchsten journalistischen Standards strebt und sich durch eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news @ coindesk. com