Neuer Bitreserve-CEO zu MSN Money: '957 Personen besitzen 50%' von Bitcoin-Wert

MSN Money sprach mit dem neuen CEO von Bitreserve, Anthony Watson - früher von Unternehmen wie Nike, Barclays, Wells Fargo, Citi und Microsoft - am Dienstag, um über das Geschäftsmodell des Bitcoin-Startups zu sprechen jetzt Köpfe, und die & ldquo; Herausforderungen und langfristige Ziele & rdquo; von seiner Firma und von Bitcoin.

Watsons Bankerfahrung liegt hauptsächlich im Zahlungsverkehr. & ldquo; Ich habe einige der größten Zahlungsplattformen der Welt gebaut, für einige der größten Banken, & rdquo; sagte er im MSN-Interview. Laut Fortune, als er mit Barclays arbeitete, & ldquo; Er behandelte ihre technische Abteilung wie ein kleines Startup [...] und führte den Start einer ganzen Reihe von mobilen Banking-Apps. & rdquo;

Watson sagte MSN, & ldquo; Bitcoin hat drei fundamentale Herausforderungen, um eine allgegenwärtige Weltwährung zu werden. & rdquo; Er sagte:

& ldquo; Die erste Herausforderung ist die hohe Volatilität. Bitreserve ist das erste Unternehmen der Welt, das kostenlos Stabilität bietet. Das zweite Problem mit Bitcoin besteht heute hauptsächlich darin, dass seine Nutzerpopulation Händler und Spekulanten sind. Das dritte Problem und das größte Problem, wenn es zu einer allgegenwärtigen Weltwährung wird, ist die Tatsache, dass es sich wahrscheinlich um die ungleichste, ungleiche Wertform handelt, die die Welt je gesehen hat. & rdquo;

& ldquo; Bitcoin liegt derzeit, gemessen am aggregierten US-Dollar-Gegenwert, bei etwa 3 US-Dollar. 5-5. 5 Milliarden, abhängig davon, mit wem du sprichst. Neunhundertsiebenundfünfzig Menschen in der Welt besitzen 50% dieses Wertes. Bis diese Herausforderungen überwunden sind, wird es für Bitcoin sehr schwierig werden, als globale, allgegenwärtige Form von Wert zu wachsen. & rdquo;

Warum eine Bitcoin-Firma

Bitreserve den Wechsel ihrer Führung auf ihrem Blog am 22. Juni bekannt gab. Watson trat dem Unternehmen vor zwei Monaten als Präsident und COO bei. Er wies darauf hin, dass die Übernahme der CEO-Position von Halsey Minor bereits in den Plänen des Unternehmens enthalten sei.

Fortune warf die Frage auf, warum Watson wählen würde, von Nike zu gehen, & ldquo; ein Fortune-500-Unternehmen mit einem Jahresumsatz von 28 Milliarden US-Dollar an Bitreserve, ein junges Startup-Unternehmen, das weniger als ein Jahr alt ist und über weniger als 15 Millionen US-Dollar verfügt. & rdquo;

Ihre Antwort war, dass er & ldquo; immer [...] ein Technologie-Typ, & rdquo; und Nike hat dieses Interesse nicht befriedigt. Watson erzählte Fortune, dass er davon überzeugt war, Bitreserve zu besuchen, nachdem er nur 10 Minuten mit Minor verbracht hatte, weil das Unternehmen & ldquo; sprach mit ihm auf einer sozialen und gerechten Ebene. & rdquo;

Watsons Ziel bei der Firma ist es, & ldquo; zu demokratisieren, wie Menschen auf Werte zugreifen, sie halten und bewegen.& rdquo; Das passt gut zu Minors Vision. Minor sagte in einer H1 Investor Communication am 22. Juni, dass er die Firma & ldquo; die Ungerechtigkeit des alten Finanzsystems anzugehen. & rdquo;

Das Unternehmen vermarktet sich selbst als Hilfe für Mitglieder zu & ldquo; Übertragen und konvertieren Sie die wichtigsten Währungen der Welt sofort, sicher und kostenlos. & rdquo; Als MSN fragte, wie sie & ldquo; freie Stabilität & rdquo; und Geld verdienen, sagte Watson:

& ldquo; Unser Modell basiert auf einem Reservenmodell. Wenn Menschen mit unserer Plattform Wert senden und erhalten, haben sie auch auf unserer Plattform einen Wert, den wir als Reserve bezeichnen. Unsere langfristige Vision besteht darin, sicherzustellen, dass wir einen Einnahmefluss erzielen können, indem wir nicht risikobehaftete oder risikoarme Wertpapiere halten - zum Beispiel US-Staatsanleihen oder Staatsanleihen. & rdquo;

Minor bot in der Investorenkommunikation eine Zusammenfassung der operativen Finanzdaten von Bitreserve. Er sagte:

& ldquo; Derzeit liegt unser Reservat bei etwas über 2 US $. 06M, was bedeutet, dass wir überbevorsichtigt sind [betonen Minor's] um fast US $ 132K sicherzustellen, dass alle unsere Mitglieder Geld ist mehr als 100% in unserer rechtlich getrennten Reserve geschützt. Kein anderes Finanzdienstleistungsunternehmen der Welt bietet seinen Kunden mehr als 100% Schutz für ihre Einlagen. & rdquo;

Kritiker von Bitreserve

Einige Bitcoin-Nutzer haben Vorbehalte gegen Bitreserve, die vor etwas mehr als sechs Monaten im November 2014 öffentlich gestartet sind. Kritiker gehen sogar so weit zu sagen, die Firma & ldquo; ist keine Bitcoin Firma & rdquo; Denn das ultimative Ziel ist es, den Nutzern Möglichkeiten zu bieten, aus Bitcoin in andere Währungen zu wechseln. Sie bietet bisher Transfers in acht weltweite Währungen sowie vier Edelmetalle an.

Das Unternehmen hält auch Benutzergelder und kontrolliert private Schlüssel, die mögliche Sicherheitsrisiken darstellen. Ein Redditor wies darauf hin, dass Bitreserve & ldquo; ausgezeichneter Service, & rdquo; aber es ist nur ein & ldquo; Grundversion & rdquo; das & ldquo; nutzt noch nicht den vollen Wert von Bitcoin. & rdquo;

Das Unternehmen behauptet, für 16 Milliarden US-Dollar Finanztransaktionen weltweit verantwortlich zu sein, mit 16.000 Nutzern aus 145 Ländern. Aber & ldquo; der Engpass für Bitreserves Wachstum, & rdquo; sagte Minor, & ldquo; bleibt Bitcoin. & rdquo; Er sagte:

& ldquo; Das endet jetzt im 2. Halbjahr 2015. Ab diesem Sommer werden wir in der Lage sein, mit den anderen 99.99% unseres adressierbaren Marktes zu sprechen, die nicht nur Bitcoin halten. & rdquo;


Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin News
  • Bitreserve
  • Startups
  • Anthony Watson
  • Halsey Minor