McKinsey Report prädiziert vier Stufen der Blockchain Adoption

Die breitere Annahme der Blockchain-Technologie durch Finanzinstitute dürfte nach einem neuen Bericht der Unternehmensberaterin McKinsey & Company über vier Stufen erfolgen.

Mit dem Titel "Jenseits des Hype: Blockchains in den Kapitalmärkten" heißt es in dem Bericht, dass die Blockchain-Technologie "die Kapitalmarktwirtschaft dramatisch umgestalten" wird, was die Geschäftsmodelle, die Kosteneinsparungen und die Kapitalanforderungen in der Branche beeinflusst.

Allerdings ist McKinseys Hauptfeststellung, dass die Finanzindustrie sich im Einklang bewegen muss, um die Vorteile der Blockkette zu entschlüsseln, eine Schlussfolgerung, die die jüngsten Bemühungen der großen Banken unterstützt, Bemühungen wie das verteilte Ledger-Konsortium R3 zurückzuhalten.

Der Bericht lautet:

"Das volle Potenzial der Blockchain-Technologie wird nur durch die Zusammenarbeit zwischen den Marktteilnehmern, Regulierungsbehörden und Technologen realisiert, und das kann einige Zeit in Anspruch nehmen."

Roadblocks zum Einsatz , der Bericht schlug vor, die irreversible Natur von Blockchain-Datenbanken, die erfordern würde, dass diejenigen, die an der Durchführung eines solchen Netzwerks beteiligen sich auf Mechanismen zur Behebung von Konflikten.

Vier Stufen

Mit diesen Vorteilen bewaffnet, argumentiert McKinsey, dass der Rollout der Technologie in vier Schritten stattfindet, wobei ein verteiltes Ledger zunächst alle juristischen Personen eines Finanzinstituts vereint.

In diesem Szenario würde jeder der juristischen Personen eines Unternehmens als "Knoten und Buchhalter" auf dem verteilten Ledger fungieren, eine Entwicklung, die der Organisation die Möglichkeit bietet, ihre bestehenden Plattformen "neu zu verdrahten".

"Design-Probleme könnten intern gelöst und mit Erfahrung im Laufe der Zeit modifiziert werden. Dieser erste Schritt könnte auch für das Bewegen von Vermögenswerten in und aus einem geschlossenen Blockchain-Netzwerk zu lösen", heißt es.

Von diesem Punkt an kann die Blockchain-Technologie durch den Austausch der manuellen Prozesse an einer Untergruppe von Banken skalieren, was McKinsey ein "solides Testfeld" für die Technik nennt.

"Kleine Netzwerke von Marktteilnehmern könnten einberufen werden, um Standards und Protokolle für die Buchung und den Transfer mit relativ geringem Investitionsaufwand und mit dem Potenzial zur Verbesserung der laufenden Geschäfte zu vereinbaren", so der Bericht.

In diesem Stadium folgte die Umwandlung von Interdealer-dominierten Märkten und schließlich die großangelegte Annahme von Käufern und Verkäufern in öffentlichen Märkten.

Frühe Beobachtungen

Heute hat McKinsey festgestellt, dass die Blockade-Annahme am schnellsten im Freiverkehr stattfindet, wo "die Volumina niedriger sind und die Operationen manueller sind".

Andere Bereiche, in denen sich Blockchain-Lösungen vermehren werden, sind in Asset-Backed Securities, Edelmetallen, Pensionsgeschäften, syndizierten Bankschulden, Titelversicherungen und nicht registrierten Wertpapieren enthalten.

Viele der Anwendungsfälle, die von frühen Teilnehmern in den Bitcoin-Raum gerichtet sind, der der Vorschlag vorschlägt, müssen sich länger entwickeln.

Hierzu gehört insbesondere die Anwendung der Technologie im Zahlungsverkehrsbereich:

"Im Laufe der Zeit können Entwicklungen im Devisenhandel auf der Basis von Erfahrungen in Bitcoin-Märkten in Devisengeschäfte tätig werden, da die Bitcoin-Börsen die Lizenzen erhalten um die Bargeldablagerungen zu akzeptieren, und die Anwendung der Blockchain-Technologie im Zahlungsraum kann über den aktuellen Einzelhandels-Fokus hinausgehen. "

Treppenhaus-Image über Shutterstock

Der Marktführer in Blockchain-News, CoinDesk ist ein unabhängiger Medienausgang, der für den höchsten strebt journalistischen Standards und hält sich an eine strenge Reihe von redaktionellen Maßnahmen. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news @ coindesk. com