Kim Dotcom: MegaUpload2 / BitCache nimmt Bitcoin Mainstream

Da der Prozess gegen Kim Dotcom gegen die Auslieferung durch die Thought Police der Vereinigten Staaten in Neuseeland fortgesetzt wird, ist Kim immer optimistisch und treibt seine Geschäftspläne weiter voran. Er macht bedeutende Fortschritte bei seinem MegaUpload2 / BitCache-Programm und nennt es nicht nur eine Site oder Anwendung, sondern ein & ldquo; Bewegung. & rdquo; Cointelegraph gibt Ihnen den neuesten Fortschrittsbericht über die zukünftige Mainstream-Website-Anwendung, von der Kim Dotcom glaubt, dass Bitcoin für immer geändert wird.

Ist Bitcoin bereit für den Mainstream?

Viele in der Bitcoin-Community machen sich Sorgen über Bitcoins Fähigkeit, sich in den Mainstream zu überführen, wenn es jemals passieren wird, und kann das Protokoll den Transaktionsfluss handhaben. Kim Dotcom sagt, sein neuer BitCache ist eine Sperre, um Bitcoin zu neuen Höhen zu führen, zumindest basierend auf seiner Erfolgsbilanz, Mailing-Liste, die er sagt, 200 Millionen MegaUpload Version One Benutzer und innovatives Design.

- Bild zur Verfügung gestellt von MegaUpload2 / BnkToTheFuture

BitCache wurde entwickelt, um Online-Datei-Sharing und Mikrotransaktionen für diese Dateien auf der nächsten Bitcoin Mainstream-Anwendung für 2017, wenn nicht früher. Da die Bitcoin-Blockchain Schwierigkeiten hat, das Transaktionsvolumen zu bewältigen, das sie derzeit genießt, muss ein neues System für Off-Chain-Bitcoin-Transaktionen konstruiert werden, und Kim Dotcom nennt es BitCache.

Kim sagt, dass, da die Blockchain das Bitcoin-Geschäft nicht bewältigen kann, sein Projekt liefern wird, das ist eine Notwendigkeit. Millionen von Mikrotransaktionen werden off-chain behandelt, zu durchschnittlichen oder standardmäßigen Transaktionskosten von 0 US-Dollar. 05, etwas, das mit den herkömmlichen Merchant-Banking-Tools, die dem durchschnittlichen Webmaster zur Verfügung stehen, derzeit nicht möglich ist.

Jeder Benutzer sollte in der Lage sein, ein natürliches Schutzniveau zu haben, da sein gesamter Kontostand nur ein paar Dollar betragen würde und kein Hackerangriff auf sein Konto stattfinden würde. Die Gelder würden wieder in die Bitcoin Blockchain eingeführt werden, wenn der Benutzer bereit ist, auszuzahlen, oder jederzeit nach Ermessen des Benutzers.

& ldquo; Ich möchte Bitcoin Mainstream nehmen, & rdquo; Kim Dotcom erzählte Max Keiser im The Keiser Report. & ldquo; Um das zu erreichen, müssen wir eine wirklich mächtige, populäre Seite haben, die Bitcoin auf die nächste Ebene bringt, und ich glaube, dass MegaUpload2 diese Seite sein kann. Ich glaube, irgendwann werden wir Hunderte von Millionen Nutzern haben. MegaUpload ist mehr als ein Geschäft; Es ist eine Bewegung. & rdquo;

Manche mögen Kim Dotcom als einen Blowhard abtun, der gerade eine neue Unternehmung überspringt, aber seine Erfolgsbilanz gibt ihm Glaubwürdigkeit. Sein ursprünglicher MegaUpload wurde mit 2 Dollar bewertet. 4 Mrd., bevor die US-Regierung den Standort abbaute. Kim sagt, dass er zu dieser Zeit detaillierte Bewertungen durchführte, weil er sechs Monate von einem Börsengang entfernt war.

Seine aktuelle Fundraising-Aktion zu BnkToTheFuture für MegaUpload2 / BitCache läuft ebenfalls gut und erreicht die Hälfte des Mindestziels von 1 Millionen US-Dollar, das bislang ausschließlich von Bitcoin-Investoren bezahlt wurde. Kim hatte von den Anlegern verlangt, dass sie Bitcoin ausschließlich in Abhängigkeit von der zentralen Natur der dezentralisierten digitalen Währung einsetzen. Am Dienstag begannen sie Banküberweisungen zu erlauben, um den Prozess für diejenigen, die gut finanziert waren, zu erleichtern, aber nicht in der Lage, schnell oder einfach Bitcoins zu gewinnen, da sie keine Erfahrung im Bereich hatten. Bis zum 24. Oktober werden Bitcoin und Banküberweisungen gespendet.

& ldquo; Es geht um mehr als das Teilen von Dateien. Es geht um Internetfreiheit. Es geht um Technologie, die uns unsere grundlegenden Menschenrechte bietet, die die Gesetze nicht mehr schützen. Wir verwenden Technologie, um sicherzustellen, dass Benutzer privat interagieren können, dass ihre Dateien nicht abgefangen und ausgespäht werden, und das passiert mit Bitcoin. Ich möchte, dass Bitcoin das nächste große Ding ist, viel größer als es ohnehin schon ist. Ich möchte das für Bitcoiners tun, und wenn Sie mir helfen, Ihnen zu helfen, werden wir eine Win-Win-Situation haben. & rdquo;

KimDotCom Twitter Umfrage Zeigt, dass Amerika & ldquo; Eine peinliche Clownshow & rdquo;

Auch der beliebte Multitasking-Kim nutzt seinen beliebten Twitter-Account mit über einer halben Million Followern, um über Social Media den USA zu folgen. Er hat verschiedene Umfragen gemacht, um das Bild der Vereinigten Staaten und ihre geopolitische Lage zu beurteilen, und die Ergebnisse waren etwas peinlich. Er fragte, wem würden Sie als 45. Präsident der Vereinigten Staaten, Donald Trump, Hillary Clinton oder der russische Führer Wladimir Putin wählen?

Breaking News: Wladimir Putin gewinnt US-Präsidentschaftswahl auf Twitter. Bild Twitter. com / VtfpNYXscb

- Kim Dotcom (@KimDotcom) 12. Oktober 2016

Und als es um das Referendum seiner Unterstützer über das globale Image der Vereinigten Staaten ging, sprachen über 3000 Menschen mit einer weniger als glühenden Bestätigung. Während die USA genau das alles vertreten mögen, zog die augenzwinkernde Umfrage eine ebenso kontroverse Antwort, mit wenig Zweideutigkeit:

Wie würden Sie die USA auf der Weltbühne heute auf der Grundlage des US-Präsidentschaftsrennens beschreiben? ?

- Kim Dotcom (@KimDotcom) 12. Oktober 2016

Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin Neuigkeiten
  • Kim Dotcom
  • Megaupload
  • BitCache