Julian Assange Lesen Sie einen Bitcoin Block Hash, um zu beweisen, dass er lebendig war

Wikileaks-Gründer Julian Assange benutzte Daten aus der Blockkette als "Lebensbeweis" während einer Reddit-Ask-Me-Session heute.

Seit Monaten haben einige von Assange's glühende Internet-Fans das Theoretisieren, dass er gestorben ist. Allerdings antwortete Assange in einem livestreamed Talk, rief die Theorien "albern" und bestätigte, dass das Video nicht vorab gelesen wurde, indem er den letzten Blockhash abhielt (eine Zeichenfolge von Buchstaben und Zahlen, die für den Block 447506 auf der Bitcoin-Blockkette einzigartig sind).

Assange sagte in der Rede:

"Denken an Echtzeit-Proof-of-Life, intellektuell die interessantesten ist, den jüngsten Block in der Bitcoin-Blockkette zu nehmen." Die Idee ist, dass als Bitcoin-Block Hash ist schwer zu produzieren, wobei ein globales Netzwerk von leistungsstarken Computern, um es in einem durchschnittlichen Intervall von 10 Minuten zu berechnen, wäre es fast unmöglich, die Zeichenfolge von Buchstaben und Zahlen zu erraten.

Allerdings war das nicht zu sagen, dass einige Zweifler nicht auftauchten.

Das erste Mal, dass er den Hash aushielt, machte er einen kleinen Fehler. (Benutzer in der Twitch. TV-Chat-Seitenleiste reagierten dann mit Nachrichten wie "DEAD" und "DEAD LUL").

Für Assange ist der Umzug aber nicht gerade überraschend.

Die Aussagen kommen als die neuesten, was seine langjährige Unterstützung für die digitale Währung war. Wikileaks war die erste prominente Organisation, um die Technologie zurückzubringen, indem sie es so weit zurück wie 2012, um den Wert im Angesicht einer Blockade gegen seine finanziellen Ressourcen zu leiten.

Bild über Reddit

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die nach den höchsten journalistischen Standards strebt und sich an eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien hält. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news