Intel ist die Prüfung einer Blockkette, die sie mit einem Fantasy-Sport-Spiel gebaut hat

IT-Riese Intel läuft eine interne Blockchain-Studie, die auf einem Fantasy-Sportmarkt zentriert ist.

Der Nachweis des Konzepts funktioniert durch den Austausch von digitalisierten Vermögenswerten, die Anteile verschiedener Sportteams vertreten. Jeder Kandidat erhält eine Reihe von Aktien, sowie eine Menge von In-Game-Währung namens "mikels".

Die Teilnehmer können dann die Aktien mit der Liga oder anderen Spielern verkaufen oder handeln, mit Rückkaufangeboten für Aktien, die an die Anzahl der Punkte gebunden sind, die von den Teams bei Spielen gewonnen werden. Am Ende des Prozesses wird der Benutzer mit der meisten Währung zum Sieger erklärt.

Das Konzept wurde Anfang des Monats von Intel während eines geschlossenen Treffens für das Hyperledger-Projekt, der von der Linux Foundation geführten Open-Source-Blockchain-Initiative, die 30 Mitglieder aus großen Tech-Institutionen, internationalen Banken umfasst, präsentiert und Industrie-Startups.

Ein Intel-Vertreter sagte während dieser Sitzung, dass das Spiel derzeit für jedermann im Santa Clara-Unternehmen zur Teilnahme offen ist und bemerkt, dass das Unternehmen den Prozess als eine Möglichkeit sieht, die Stärke seiner internen Blockchain-Technologie zu testen.

Der Vertreter erklärte:

"Wir nehmen diesen Markt aus und wir laufen eine interne Studie ... das ist ein Fußball-Börse, aber es wird ein NCAA Basketball-Pool sein Spiel, wo Sie Austausch von Teams teilen.Unsere Erwartung ist, dass es uns die Erwartungen von echten Workloads geben wird, die in der Wildnis in Consumer-Anwendungen laufen. "

Bemerkenswert ist, dass der Vertreter sagte, dass es Blockchain noch nicht" Produktionsqualität "und dass es ist wird derzeit für die Leistung optimiert.

Obwohl das Unternehmen über seine Arbeit ruhig war, ist die Mitwirkung von Intel mit Bitcoin und Blockchain Tech nicht neu und kann mit 21 Inc, dem Bitcoin-Startup, für den es den Bergbau entwickelt hat, zurückverfolgt werden chips

Wie von CoinDesk berichtet, hatten die Mitarbeiter von Intel Interesse an der Entwicklung von Bergbau-Chips - Computer-Komponenten, die zur Überprüfung von Bitcoin-Transaktionen verwendet wurden - für den Einsatz in Konsumgütern, obwohl der Status solcher Bemühungen unbekannt ist.

Bei der Beantwortung des Kommentars, sagte Intel, dass es nicht darum geht, mehr Details über die Studie zu diesem Zeitpunkt, unter Angabe:

"Intel erforscht das Potenzial der neuen Technologien auf einer regelmäßigen Basis."

'Komplettes Ledger'

Jetzt hat Intel das, was es ein "komplettes Ledger" nannte, obwohl der Vertreter darauf hinweist, dass das aktuelle Design der Änderung und der endgültigen Genehmigung unterliegt.

Die Initiative soll aus den internen Forschungsanstrengungen der Firma herausgewachsen sein, während der die Zeit mit Konsensusalgorithmen, einschließlich Bitcoins, experimentiert wurde.

Während des Treffens, Intels Vertreter bot Details über einige der Ansätze, die das Unternehmen in seine Forschungs- und Entwicklungsarbeit eingegangen ist, mit dem Vertreter erklären, dass sein Konsens-Protokoll "sieht eine Menge wie das, was in der Verwendung von Bitcoin's Blockchain ist".

Jedoch in Intel-Design, Bitcoin's Proof-of-Work-Verifikation, die ein dezentrales Netzwerk von Computern, die die Blockkette mit Rechenleistung sichern, wird ein System ersetzt, das Intel "Proof-of-Prozessor" genannt hat.

Dezentrale Märkte

Intel interessiert sich auch für die bisher entwickelten Arten von Blockchain-Technologien, wobei die Antwort darauf hinweist, dass das Unternehmen Wert in Ledgern sieht, die den Zugang zu den Teilnehmern nicht beschränken, wie es die erlaubten Ledger tun.

"Wir bei Intel sind besorgt über Verwendungen, wo, nicht unbedingt KryptoWelt Arten von Dingen, sondern offene Markt-und Verbraucher-Anwendungen", sagte der Vertreter.

Intel sagte, dass es mit einer Reihe von Konsensus-Algorithmen und Variationen über Features innerhalb dieser Designs experimentiert hat und dass die Forscher des Unternehmens auf Skriptsprachen, Transaktionsregelungen und APIs konzentriert haben.

Wie für den Status von Intels Blockchain Tech, die aktuelle Implementierung soll in Python geschrieben werden, eine Wahl, die aufgrund des Wunsches der Firma, sich auf Erweiterbarkeit und Modularität zu konzentrieren.

Pete Rizzo hat mitgeteilt.

Bildkredit: NorGal / Shutterstock. com

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die für die höchsten journalistischen Standards strebt und sich durch eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news