Erhöhte Hashrate-Kräfte Vorzeitige Monero-Hackgabel

Eine geplante harte Gabel der Privatsphäre-fokussierten Krypto-Währungs-Monero ist früher als erwartet aufgrund einer Zunahme ihres Hurrosens auftreten.

Ursprünglich für den 21. September geplant, soll die Gabel, die allen Benutzern verbesserte Privatsphäre-Funktionen bringen soll, am 16. September wahrscheinlich auftreten, wie es bei einer Entwickler-Besprechung in der vergangenen Woche gezeigt wurde. Die Frage, ob die Blocknummer angepasst werden soll, um eine vorzeitige Gabel zu verhindern, wurde in der Besprechung angesprochen - aber die Entwickler haben stattdessen das Datum auf dem Festgabelplan formell angepasst.

In der Kryptogebundenen Bergbau ist das Heterohr die Geschwindigkeit, mit der Berechnungen durchgeführt werden. Wenn die Hemmung steigt, finden die Bergleute die Blöcke schneller, indem sie die Blockkette vorwärts treiben.

Die bevorstehende Hardgabel wird die obligatorische Verwendung von sogenannten "ring confidential transactions" (RingCTs) im Netzwerk vorstellen, obwohl die Mehrheit der Monero-User bereits die aktuell optionale Technologie nutzt.

Eingestellt am 10. Januar sind RingCTs ein Upgrade von den älteren Ring Signaturen und besser obskure Transaktionsausgaben, dh niemand kann die Details einer Transaktion außerhalb der beteiligten Parteien anzeigen. Die Technologie baut auf den bestehenden Datenschutzbestimmungen von Monero auf, darunter versteckte Konten, versteckte Transaktionen und vertrauensvolle Münzenerzeugung.

Monero ist derzeit die achte größte Krypto-Währung durch Marktkapitalisierung, die derzeit bei $ 1 steht. 94 Milliarden, nach CoinMarketCap Daten. Bemerkenswert ist, dass es am 28. August ein Allzeithoch von über $ 150 erreicht hat. Bei der Pressezeit war ein Monero-Token im Wert von $ 125.

Codierung Bild über Shutterstock

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die für die höchsten journalistischen Standards strebt und hält durch eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news