Digitale Währungsumtausch Gatecoin Offline nach Verlust der Fonds

UPDATE (14. Mai 11: 40 BST): Dieses Stück wurde mit einer Aussage von Gatecoin aktualisiert.


Hong Kong-basierte digitale Währungsvermittlung Gatecoin hat Berichten zufolge einen Hack erlebt, was zu Verlusten aus den damit verbundenen Brieftaschen führt.

CEO Aurélien Menant hat gestern den Slack-Kanal für das DigixDAO-Projekt aufgenommen und darauf hingewiesen, dass der Austausch die Kontrolle über Bitcoins und Ether, das native Token des Ethereum-Netzwerks, während des Vorfalls verlor.

Menant sagte, dass Token, die an das DigixDAO-Projekt gebunden sind, sowie die Augur- und TheDAO-Projekte nicht betroffen waren.

Der CEO zeigte über Slack an, dass er nicht ganz klar über die Menge der eingesetzten Mittel war, aber bemerkte "[die Zahlen] sind groß" und dass die Börse wird versuchen, Kunden nach dem Verlust zurückzuerstatten. Obwohl von einer offiziellen Quelle unbestätigt, haben Gerüchte begonnen zu zirkulieren, dass die Verluste so viel wie $ 2m sein könnte.

"Letzte Nacht Asien-Zeit haben wir ein mögliches Leck auf unsere heißen Brieftaschen vermutet, deshalb haben wir beschlossen, den Austausch und die Häfen zu schließen um weitere potenzielle Verluste zu minimieren, und wir führen eine vollständige forensische Untersuchung durch, um die Wurzel des Problems zu identifizieren, weshalb Gatecoins Benutzeroberfläche und API derzeit offline sind. "

Der Hack kommt inmitten der laufenden Crowdsale für TheDAO, eine Initiative zur Bereitstellung eines Finanzierungsmechanismus für Ethereum Projekte.

Gatecoin erleichtert den Verkauf von Token, die in der dezentralisierten autonomen Organisation (DAO) gehalten wurden, durch den Einsatz von IOUs, die nach Materialien auf der Börse nach Token nach Abschluss der Crowdsale ausgetauscht würden.

Früher hat sich die Börse auf Twitter verständigt, um zu berichten, dass sie ihre Website offline "wegen eines hohen Risikos" genommen hat, dass die Gelder von einigen der angeschlossenen Brieftaschen "lecken" würden. Die Warnung lautete:

Alert: Unsere Website ist aufgrund eines hohen Leckrisikos in einigen unserer Hotwallets.

- Gatecoin (@Gatecoin) 13. Mai 2016

Auf Twitter hat Gatecoin später gesagt, dass es die Frage untersucht hat, und andere Beiträge deuten darauf hin, dass der Austausch vor der Ankündigung offline geschaltet worden war, ein Schritt, der auf der Hauptrolle zugeschrieben wurde Gatecoin Seite zu "Wartung".

Gatecoin antwortete nicht sofort auf einen Antrag auf Kommentar.

Image über Gatecoin

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die nach den höchsten journalistischen Standards strebt und sich an eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien hält. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news