CryptoCoinsNews 'Caleb Chen: In dieser Phase der Bitcoin-Entwicklung ist die Rolle der Medien vor allem Bildung

CryptoCoinsNews hat in den letzten Monaten großartige Berichte veröffentlicht. Kürzlich haben wir uns mit Caleb Chen, dem Redakteur dieser Seite, in Verbindung gesetzt, um seine Gedanken über einige der größeren Details der Berichterstattung über Kryptowährungen zu erhalten.

Er hatte einige faszinierende Dinge zu sagen.

CoinTelegraph: Was denken Sie, ist die Rolle der Medien innerhalb der Kryptowährungsgemeinschaft?

Caleb Chen: Ob es uns gefällt oder nicht, sowohl die Mainstream-Medien als auch die kryptowährungsspezifischen Medien dienen oft als Einstieg für Bitcoin-Neulinge. Da Mainstream-Medien oft grundlegende Fakten und Konzepte über Bitcoin und Blockchain-Technologie verfolgen, glaube ich, dass es die grundlegende Pflicht der Kryptowährungsmedien ist, Nachrichten mit größerer Relevanz und Genauigkeit zu präsentieren.

Die Medien sollten über echte Entwicklungen in der Gemeinschaft berichten und ein offenes Ohr für Feedback haben. Die Cryptocurrency-Community hat unterschiedliche demografische Merkmale und das Schreiben an die Interessen einer Gruppe kann den Zorn einer anderen Gruppe auf sich ziehen.

Alle Medienquellen sollten danach streben, die Kryptowährungsgemeinschaft genau darzustellen; In dieser Phase der Entwicklung von Bitcoin ist die Rolle der Medien vor allem Bildung. Jeder, von den Mainstream-Medien bis zu den kryptowährungsspezifischen Medien, lernt immer noch aktiv, wie man diese Rolle am besten ausfüllen kann.

CT: Offensichtlich haben Publikationen wie unsere eigene Vorurteile; Wir würden nicht über Kryptowährungen schreiben, wenn wir nicht daran interessiert wären. Wo ziehen Sie die Grenze zwischen Interessenvertretung und objektiver Berichterstattung?

CC: Leser sollten erkennen, dass jeder Autor eingebaute Vorurteile hat, die unausweichlich ihren Weg auf dem Papier finden: Dies gilt für jede Veröffentlichung, die dem Menschen bekannt ist.

Ich bin ein stolzer Befürworter der digitalen Währung; Dies überschreibt jedoch nicht die grundlegende journalistische Integrität. Wie bei Autoren, die über Devisen oder US-Finanzpolitik schreiben, wird die Beteiligung und monetäre Beteiligung am US-Dollar nicht als objektive Berichterstattung angesehen.

Tatsächlich sind Erfahrung und Fachwissen in der Materie oft ein Segen für objektive Berichterstattung. Bei CryptoCoinsNews verlangen wir von allen Autoren, mögliche Interessenkonflikte offenzulegen, um sicherzustellen, dass unangemessene Interessenvertretung (z. B. für einen Bitcoin-Dienst) zugunsten objektiver Arbeit verworfen wird.

Cryptocurrency-Publikationen müssen sich auf die feine Linie zwischen Bitcoin Advocacy und "objective reporting" auf Bitcoin konzentrieren. Die vollständige Offenlegung potenzieller Interessenkonflikte ist ein Muss für alle Reporter, die mit Bitcoin zu tun haben oder nicht; Außerdem glaube ich, dass kritisches Lesen ein Muss für alle ist.

CT: Innovation in dem Raum, den wir abdecken, scheint schneller zu passieren als anderswo. Was sind die Herausforderungen, wenn man versucht, in einer Branche, die so schnell innovativ ist, ständig auf dem Laufenden zu bleiben? Dies gilt sowohl für das Abdecken von Geschichten als auch für das Auffinden von Reportern und Quellen mit der notwendigen Expertise, um ein Thema zu behandeln.

CC: Die Bitcoin-Welt bewegt sich nicht nur in halsbrecherischer Geschwindigkeit. Es ist auch eine wirklich internationale Gemeinschaft, die niemals schläft. Diese beiden Merkmale unserer Branche haben zweifellos dazu beigetragen, dass die digitalen Währungen weiter an Dynamik gewonnen haben.

Um auf dem neuesten Stand zu bleiben, ist eine einzigartige Art von Hingabe und Engagement erforderlich, die nur echte Bitcoin-Enthusiasten finden. Autoren müssen sich in ihrer Freizeit über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden halten. Dies ist der Grund, warum Mainstream-Medien sich für einen eher "verschwommenen Schnappschuss" -Stil bei der Berichterstattung über Bitcoin entscheiden, da sie den Raum nicht so gründlich verfolgen.

Es ist äußerst schwierig, Personen zu finden, die über die notwendige Expertise verfügen, um alle grundlegenden wirtschaftlichen, Netzwerk- und Computerkonzepte hinter Bitcoin zu verstehen. Es ist noch schwieriger, diejenigen zu finden, die Zeit und ein Händchen für das Schreiben haben. Weder das notwendige technische Know-how noch die Schreibkompetenz garantieren die für eine objektive Berichterstattung erforderliche journalistische Denkweise. Trotz dieser Hindernisse floriert die Bitcoin-Nachrichtenbranche, und wir alle wissen, dass die Bitcoin-Innovation nur weitergehen wird.

CT: Was war der lohnendste Teil, um Kryptowährungen für dich abzudecken?

CC: Meine mit Abstand größte Belohnung war es, der Cryptocurrency-Community beizutreten. Jedes neue Gesicht, das ich bei einem Bitcoin Meetup oder einer Konferenz treffe, ist eine lebendige, sprechende Erinnerung daran, dass die Revolution der Kryptowährung eine reale Sache ist, die es immer noch gibt. Wir alle haben Sitzplätze in der ersten Reihe, um Zeuge der Ausbreitung einer Welt verändernden Technologie zu werden, und ich würde es für nichts verpassen.

CT: Eine letzte Frage zu einem anderen Thema: Machen Sie den MSc in Digital Currency an der Universität von Nikosia? Wie war das?

CC: Ja, ich bin gerade dabei, meinen MSc in Digital Currency an der Universität von Nikosia in Zypern durch ihr Fernstudium zu absolvieren. Ich werde weit reichende Kurse von & ldquo; Internationale Devisenmärkte & rdquo; zu & ldquo; Digitale Währungsinformationssysteme und Ressourcen & rdquo; zu & ldquo; Prinzipien der disruptiven Innovation & rdquo; ; Unnötig zu sagen, ich bin sehr aufgeregt.

Ich bin dankbar, dass UNIC die Klasse in einem Online-Format anbietet, sonst würde ich nicht teilnehmen können; Allerdings ist es etwas Neues für mich, vom Schulgelände weg zu lernen, aber ich passe mich gut an. Ich bezahle meine digitale Währungserziehung mit Bitcoins ... dieser Satz hätte vor Jahren noch nicht einmal Sinn ergeben.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Vielleicht möchten Sie auch diese lesen:

  • Wie Bitcoin den Medienkrieg gewinnen kann
  • Was passiert nach der Krypto-Revolution?

Folge uns auf Facebook


  • Cryptocurrency Community
  • Kryptowährungen
  • Cryptocoinsnews