Cryptomarkt leidet unter Unsicherheit in Asien, Verluste Bis zu 40%

News

Bitcoin und Altcoins verloren bis zu 40% ihres Wertes am Morgen des Dienstag, 16. Januar, als regulatorischen Druck aus China und Südkorea scheint den Optimismus zu verärgern.

Cross-Exchange-Daten von CoinMarketCap zeigen das Ausmaß der Bärenstimmung, die sich aus der verwirrten Situation in Seoul und den Nachrichten über zusätzliche Handelssanktionen aus Peking ergibt.

Am Montag berichtete Cointelegraph darüber, wie die koreanischen Behörden wahrscheinlich einen offenen Cryptocurrency-Austausch stoppen würden & ldquo; Herunterfahren, & rdquo; aber hatte Geldstrafen für Benutzer eingeführt, die nicht bereit waren, persönliche Identifizierungsdaten über Kryptowechsel im Land zu verwenden.

Gleichzeitig will China den Umfang seines September-Krypto-Austausch-Verbots auf "neue" erweitern. Ende & rdquo; zentralisierter Handel für Bitcoin und Altcoins in allen Formen, berichten verschiedene Quellen.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung hat Bitcoin in den Nachrichten fast 15% verloren, während die Mehrheit der großen Altcoin-Assets deutlich schlechter abschnitt und zwischen 20% und 30% einbüßte, einige der besten 30 Münzen sogar sehen 40% Verluste.

Bitcoin Cash, das in der ersten Januarhälfte deutliche Kursgewinne verzeichnet hatte, ist unter $ 2000 gefallen. Ripple stand bei $ 1. 36 zum Zeitpunkt der Drucklegung - weniger als die Hälfte seines Hoch vom 4. Januar über $ 3.

Reaktionen auf die Ereignisse zeigen, was zu einer Standardauswahl in der Kryptowährung und darüber hinaus geworden ist. Händler lecken ihre Wunden, Experten behaupten, dass die Preiskorrektur eine "gesunde" ist, während eine Reihe von Mainstream-Medienartikeln darauf hinweist, dass die Blase der Kryptowährung wieder platzt.

Die Menge an Geld, die darauf wartet, hereinzukommen, macht einen anhaltenden Bärenmarkt nahezu unmöglich. JEDER, der zählt, sucht gerade nach Krypto. Und es sind wirklich alle.

- Paul (@paul_btc) 16. Januar 2018

In Bezug auf die zukünftige Positivität kommt die Wall-Street-Bonus-Zuteilung dieser Woche, die darauf abzielt, einen massiven Zustrom von Bargeld in Kryptowährungsmärkte auszulösen, zu einem Zeitpunkt, zu dem das Potenzial für kurzfristiger Gewinn ist umso sichtbarer.


Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin News
  • China
  • Südkorea
  • Bitcoin Preis
  • Cryptocurrencies
  • Regel