Crowdfunding vs. ICO: Expertenfrage Legitimität und Garantien für erste Münzopfer

Basierend auf den mega-erfolgreichen anfänglichen Münzangeboten (ICO) von Firmen wie Iconomy, Singular DTV, First Blood und Decent, ist es ziemlich offensichtlich, dass die Kryptowährungsgemeinschaft den Crowdsale-Token von privaten Blockchain unterstützt Startups.

Der gesamte Mechanismus des Cryptocurrency Presale wurde jedoch von Experten kritisiert, die überzeugende Argumente gegen die Legitimität von ICOs vorbringen.

Jeder Blockchain-Start kann sich in einem ICO engagieren, sogar mit mehreren Codeschnipsel oder oberflächlichen Beschreibungen seines Dienstes. Die simple Idee hinter dem Crowdfunding einer nicht existierenden Software oder eines Systems ist zu einem Trend in der Kryptowährungsindustrie geworden, wobei private Unternehmen Millionen von Dollar für die Finanzierung ihrer nächsten Operationen aufbringen.

Crowdfunding vs ICO

Ein großer Unterschied besteht zwischen traditionellen Crowdfunding-Methoden und ICO, und das ist der Marktwert. Wenn ein Produkt auf Crowdfunding-Plattformen wie Indiegogo eingeführt wird, wissen Investoren und Käufer genau, was sie erwarten, wenn das Produkt fertig ist.

Als beispielsweise das Elektro-Skateboard Boosted Board oder die Smartwatch Pebble ihre Crowdfunding-Kampagnen einleiteten, konnten die Investoren sofort erkennen, ob das Produkt einen bestimmten Betrag wert war, indem sie die Produkte mit denen auf dem Markt verglichen.

Im Gegensatz dazu ist es praktisch unmöglich, das Ergebnis einer ICO vorherzusagen, insbesondere wenn die Benutzer nicht genau wissen, was sie erwarten können. Die ICO selbst basiert nicht auf einem realen Marktwert, was sie anfällig für eine erhebliche Unterbewertung oder Überbewertung von Vermögenswerten macht.

Normalerweise bieten Blockchain-Startups selbst den Token, die in einem ICO verkauft werden, einen Wert an. Ein Startup legt also den Anfangswert fest, der nicht auf einem Wert, Produkt oder einer Software basiert.

Was passiert also, wenn ein Token überbewertet ist? Anleger verlieren erheblichen Geldbetrag. Das Fehlen einer Garantie für die Fertigstellung des Projekts und die Nichteinhaltung des Marktwerts machen es schwierig, die Legitimität von ICOs zu rechtfertigen.

In einem durchgesickerten Skype-Chat beschrieb die Ethereum-Stiftung sogar ihre ICO als & ldquo; Spende, & rdquo; das fasst die meisten Blockchian Start-ups bei der Teilnahme an ICOs zusammen.

ICOrating hat vor kurzem eine ICO-Bewertungsplattform eingeführt, mit der potenzielle Anleger die Risiken, Vorzüge und allgemeinen Vorteile eines ICO betrachten können, um einige Standards im ICO-Anlage-Ökosystem zu schaffen.

Es gibt auch ein paar Konten, die es den Benutzern ermöglichen, sich über neue ICO-Marktentwicklungen auf dem Laufenden zu halten: @ICOtimeline, @malyx_icolist, @ICOs_Navigation, @scambust.

Experten Gedanken zur ICO

Die meisten Bitcoin-Experten sind sehr skeptisch gegenüber ICOs, hauptsächlich weil die meisten Projekte, die sich mit ICOs beschäftigen, den technischen Aspekt ihrer Systeme kaum erreicht haben.

Auf die Frage nach oder Diskussion über den ICO-Mechanismus antworten viele Experten witzig, da es schwierig ist, die Legitimität des ICO selbst zu beschreiben. Die meisten Projekte, die eine ICO durchlaufen, werden tatsächlich erfolgreich, wie Ethereum und Decent, aber die Idee des Vorverkaufs von Token ist nicht gerechtfertigt.

@drwasho @ryanxcharles @zooko Wie kann ich wissen, wie viel ich in YoursCoin ICO investieren muss, ohne zu wissen, wie viele Seiten das Whitepaper hat?

- Jameson Lopp (@lopp) 20. Oktober 2016

Wenn ICO = Betrug? Brauchen wir wirklich all diese Münzen? Kann "blockchain" ohne "bitcoin" existieren? // t. co / S2K8N3YotL

- Pavel Kravchenko (@kravchenkopo) 12. Oktober 2016

Die ICO zum Beenden aller ICOs ist hier: // t. co / HpLeWpJ8Mu Sie möchten diese nicht verpassen! h / t @AAinslie @compleatang

- Emin Gün Sirer (@ el33th4xor) 11. Oktober 2016

Wie im Social-Media-Beitrag des Cornell-Professors zu sehen war, ging ein Entwickler so weit, eine satirische ICO-Produktseite zu kreieren, die im Wesentlichen die Mangel an Code, Marktwert, Überbewertung und unvollständige White Papers in den meisten ICO-Projekten.


Folge uns auf Facebook


  • Blockchain News
  • Crowdfunding
  • ICO
  • Startups
  • Jameson Lopp