CME Group startet Bitcoin-Preisindizes

Die CME Group hat ihre Bitcoin-Preisindizes nach Monaten der Entwicklung offiziell gestartet.

Der Derivatriese hat den letzten Monat beta getestet, um seinen CME CF Bitcoin Referenzkurs und den CME CF Bitcoin Real Time Index in Partnerschaft mit dem Londoner Unternehmen Crypto Facilities zu testen. Die in diesem Jahr angekündigten Indizes nutzen die Preisdaten aus einer Reihe von globalen Bitcoin-Börsen in Asien, Europa und Nordamerika.

CME offenbarte auch die Namen des unabhängigen Beratungsausschusses, der die Preisressourcen beaufsichtigte. Mitglieder gehören Bitcoin Anwalt und Autor Andreas Antonopoulos und Imperial College London Professor William Knottenbelt.

Als es zuerst die Preis-Tools enthüllte, sagte CME, dass es darauf abzielte, institutionelle Ressourcen für die Handel mit Bitcoin-Märkten bereitzustellen. CME wird seinen Referenz-Bitcoin-Preis um 15:00 Uhr UTC jeden Tag freigeben.

"Diese Produkte sind so konzipiert, dass Bitcoin-Händler, Unternehmen und andere Benutzer auf eine glaubwürdige Referenzrate Preis Quelle verlassen", sagte Sandra Ro, CME Group Executive Director, sagte zu der Zeit.

Offenlegung: CME Group ist ein Investor in der Digital Currency Group, von dem CoinDesk eine Tochtergesellschaft ist.

Image über Shutterstock

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die nach den höchsten journalistischen Standards strebt und sich an eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien hält. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news