Chilenischer Unterhaltungslokal, der vorderste Bitcoin-Botschafter im Land zu sein

Um ein Bild über die Verteilung von Bitcoin und Litecoin zu erhalten, sollte man sich die CoinMap ansehen. Die Anzahl der Punkte macht die europäischen Länder, Nordamerika und Australien zu den am weitesten fortgeschrittenen Regionen in Fragen der Kryptowährungen und deren alltägliche Nutzung. Eine nähere Betrachtung der Punkte zeigt Händler und Verkäufer, die an bestimmten Orten platziert sind und Waren und Dienstleistungen im Austausch gegen Bitcoin anbieten, und betreibt speziell entworfene POS-Terminals oder Anwendungen für mobile Geräte. Die Situation Lateinamerikas lässt Rückschlüsse darauf zu, dass der Markt ein großes Potenzial für Start-ups oder die Einrichtung virtueller Münzannahmepunkte hat - die Bevölkerung ist sehr groß, die Entwicklungsgeschwindigkeit der IT- und Wirtschaftszweige reicht aus. Diese Idee scheint von der California Cantina - einem Club, Bar und Restaurant in Santiago, Chile - erfüllt zu werden.

Die Ankündigung, die digitale Münze am Veranstaltungsort zu akzeptieren, wurde von PR-Direktorin Sonia Galleguillos gemacht. Der Club wurde am 8. Januar eröffnet. Nach den aktuellen Statistiken und Daten hat der Klub eine echte Chance, nicht nur in Chile, sondern in ganz Lateinamerika als Pionier der Medaille zu gelten. Die Entscheidung, die akzeptierten Währungen zu variieren und die lokalen Pesos mit Bitcoin zu mischen, bot zusätzliche informative Unterstützung von Social Media zum Veranstaltungsort.

Da die meisten Benutzer wissen, dass der Verifizierungsprozess der Transaktionen aus verschiedenen Gründen verlängert werden kann, ist die Haupthürde, die überwunden werden muss, die Geschwindigkeit der Wartung. Die California Cantina wird die Anwendung Coin4ce von dem lokalen Händler von Münzen und damit verbundenen Dienstleistungen verwenden. Die Kunden erledigen Bestellungen mit ihren persönlichen Smartphones, scannen QR-Codes auf den iPads des Restaurants und bezahlen ihre Rechnungen.

Der Gründer der Firma Coin4ce Adam F. Stradling hat auch die Pressemitteilung des Veranstaltungsortes kommentiert. Er hat die Zusammenarbeit und die Einführung der neuen Software genehmigt und seine Meinung zur lokalen Situation geäußert. Das Unternehmen bietet Menschen mit Bitcoin nicht nur in Chile, sondern auch in Mexiko und erlebt den Rückstand der Branche. Die Anzahl der Plätze mit dem Bitcoin-Zeichen unter den akzeptierten Zahlungsmethoden kann an den Fingern einer einzelnen Hand gezählt werden, aber das Potenzial ist sehr vielversprechend. Sobald der lokale Geschäftsmann die Vorteile von Bitcoin erkennt, wird sich das Interesse definitiv im aktiven Gebrauch wandeln. Coin4ce verspricht, Transaktionen innerhalb von 20 Sekunden und ohne Gebühren von Finanzinstituten wie der Transbank zu gewährleisten.

Laut Stradling & ldquo; In kleinerem Maßstab scheinen die interessanten Bereiche in Chile die Aufregung um Bitcoin in den USA zu widerspiegeln.Coin4ce hat dies durch einen enormen Umsatzanstieg in den letzten Monaten und Anfragen von Leuten erfahren, die mehr über Bitcoins erfahren wollten. & rdquo;

Um das Interesse stetig zu steigern, wird die California Cantina dem Bitcoin Meetup Räumlichkeiten zur Verfügung stellen. Die Veranstaltung war gestern mit drei Rednern geplant: Nicolas Cary, CEO von Blockchain. info, Martín Fernandez, CEO und Gründer von Btctrip. com und Adam Stradling, CEO und Gründer von Coin4ce. com. Mehr über die Ergebnisse des Panels wird in Kürze bekannt gegeben.


Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin News
  • Chile
  • Litecoin
  • CoinMap