Kanadischen Rechtsanwalt Pläne Weltweites erstes Buch über Bitcoin Law

Christine Duhaime

Ein kanadischer Anwalt plant, das weltweit erste Gesetzbuch zu schreiben, das Bitcoin und andere digitale Währungen umfasst.

Um die komplexe Aufgabe zu unterstützen, hat Christine Duhaime bereits ein Team von Mitarbeitern, darunter Wirtschaftswissenschaftler, Rechtsexperten und Finanzkriminalitätsexperten, vorbereitet.

Das Buch wird darauf abzielen, Orientierungshilfen und Einblicke in das aufstrebende Gebiet der digitalen Währungen zu geben und die legislativen Fragen auf globaler Ebene anzugehen.

Duhaime ist Partner bei Duhaime Law, einem Finanzkriminalanwalt und einem zertifizierten Anti-Geldwäsche-Spezialisten. Sie berät Mandanten bei der Regulierung der Finanzregulierung und der Finanzkriminalität.

Crypto jurisprudence

"Ich bin begeistert, die Gelegenheit zu haben, über das sich entwickelnde Gesetz über Bitcoin und andere digitale Währungen zu schreiben", sagte sie und fügte hinzu:

Duhaime betonte, dass es wichtig ist, dass das Gesetz mit den Entwicklungen im Bitcoin-Raum Schritt hält und fügte hinzu, dass Kanada wahrscheinlich die erste Jurisdiktion in der Welt mit einem Bundesgesetz über Bitcoin sein werde.

Rolle in der Verbrechensverhütung

Duhaime glaubt, dass Bitcoin eine große Rolle bei der Verbrechensverhütung spielen könnte und sie plant, sowohl die gesetzlichen Gefahren von Bitcoin als auch seine Versprechen zu erforschen.

"Zum Beispiel könnten die in der Europäischen Union durchgeführten CO2-Kreditbetrug in Höhe von 4 Mrd. Euro verhindert werden, wenn der Kohlenstoffkreditaustausch auf dem Bitcoin-Protokoll betrieben wurde, da es über eingebaute Betrugsverhütungsmechanismen verfügt, bekannt ", erklärte sie.

Zusätzlich zu den traditionellen Anwendungen glaubt Duhaime, dass Bitcoin ein unglaubliches Potenzial hat, Millionen von Menschen, die keinen Zugang zu traditionellen Finanzdienstleistungen haben, darunter Flüchtlinge, Menschen in Entwicklungsländern und Frauen in verstorbenen Bedingungen, finanzielle Dienstleistungen zu erbringen.

"Es hat auch das Potenzial, globale wirtschaftliche Disparität zu beseitigen", sagte Duhaime. "Aber es gibt rechtliche Fragen mit solchen grundlegenden rechtlichen und wirtschaftlichen Verschiebungen, die in der Rechtsliteratur angesprochen werden müssen und das ist, was wir tun. "

Duhaime sagte, sie plant, das Buch später in diesem Jahr zu veröffentlichen.

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die für die höchsten journalistischen Standards strebt und sich durch eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien.Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news