Kann Hobbyist Bitcoin Miners noch einen Buck machen?

Ist ein perfekter Sturm von steigenden Schwierigkeiten und fallenden Bitcoin-Preisen, die den hauseigenen Hobby-Bergbau töten? Einige Branchenexperten denken so.

Ravi Iyengar, Gründer und CEO von CoinTerra, sagte, dass seine Firma verwendet, um gleiche Anzahl von ASIC-Bergbau-Einheiten an einzelne Investoren und institutionelle Bergleute zu verkaufen, die sie in größeren Mengen kaufen würden.

Der Rückgang der Verkäufe an Einzelhandels-Bergleute geschah in den letzten fünf Monaten, als der Preis sank.

Die Kosten der Energie

Es gibt verschiedene Faktoren, die die Rentabilität des Bitcoin-Bergbaus beeinflussen. Hardware-Kosten ist eins, während der Preis von Bitcoins ist ein anderer. Die Kosten für Strom sind auch signifikant. ointera

Iyengar sagte:

"Zu diesem Zeitpunkt in der Zeit, Heim-Hobby-Bergbau scheint nicht attraktiv, weil die Menschen nicht immer die Art von Strompreisen, die große Bergleute in Low-Cost-Standorten sind bekommen. "

Die durchschnittliche US-Einzelhandel Stromkosten betrug 10 Cent pro Kilowattstunde (kWh) im Jahr 2013, nach der US-Handelskammer Insitute für 21. Jahrhundert Energie. Bei der aktuellen Schwierigkeit und dem Bitcoin-Preis bedeutet das, dass es etwa ein Jahr dauern wird, um sogar mit einer der verwendeten 1. 6 TH / Sek TerraMiner-Boxen zu brechen, die die Firma für $ 849 von ihren eigenen Bergbau-Rechenzentren verkauft.

In Massachusetts, wo die Kosten bis zu 14. 5 Cent / kWh steigen, scheitert der Break-even theoretisch überhaupt. Die genauen Zahlen werden sich im Laufe der Zeit ändern, aber der Anstieg der Kosten ist signifikant, da Einheiten mit hohem Stromverbrauch sogar leichte Erhöhungen der Strompreise erhöhen.

Was ist mit einer moderneren Maschine? KnCMiner's Neptun (derzeit nicht auf Lager) bietet 3. 5 TH / sec bei knapp 2 kW, für eine Hardware-Investition von $ 5, 995. Das scheint schlimmer zu sein als der TerraMiner, bei einem 1. 5-jährigen ROI.

Es gibt natürlich effizientere Einheiten auf den Markt kommen, aber Adam McKenna, Gründer des Bergbaus Pool Multipool, erklärte, dass Heimat-Hobby-Bergleute sind fast immer hinter der Kurve, setzen Bargeld für eine Einheit, die nicht für versenden wird Monate, in einem Markt, wo jeden Tag zählt.

McKenna sagte:

"Bis zu dem Zeitpunkt, an dem die Heimanwendereinheit ausgeliefert wird, könnte sich die Schwierigkeit um 20-30% oder mehr erhöht haben."

Wir liefen Zahlen auf gebrauchten TerraMiner ASICs, aber CoinTerra fördert ein 16nm AIRE Gerät, das weitaus kostengünstiger ist und 4. 5 TH / sec bei 1. 35 kW liefert. Das wird im nächsten Jahr nicht bis Q1 versendet, und die Schwierigkeit wird schon um die Zeit gestiegen sein, in der man sich mit ihm beschäftigt.

Vorteile für die großen Jungs

Institutionelle Bergleute haben es einfacher, weil sie Zugang zu weit billigerem Strom haben.

"Die Stromrechnungen zu Hause sind viel teurer als man in einem Rechenzentrum bezahlen würde", sagte Emmanuel Abiodun, Präsident und Chief Commercial Officer bei PeerNova. PeerNova verkauft seine eigenen Bergbau-Racks und besitzt auch CloudHashing, die Bergbau-Verträge an Einzelpersonen zur Verfügung stellt.

Die durchschnittlichen Stromkosten für US-Industrieverbraucher betrugen in diesem Jahr rund 7 Cent pro KWh, so 451 Research. Und Rechenzentren können sich in Gebieten positionieren, in denen Elektrizität weit günstiger ist, wie im pazifischen Nordwesten, mit Zugang zu Wasserkraft und anderen kostenreduzierenden Energietechnologien.

Rechenzentren haben auch einen Vorteil, wenn es darum geht, Bergbauausrüstung zu sichern, erklärt Multipool's McKenna:

"Die Hauptbarriere für Hausminen ist Liefertermin, da große Käufer wie Cloud-Mining-Operationen in der Regel verhandeln können, um ihre Aufträge zu liefern früher als jemand, der ein oder zwei Einheiten kauft. "

Der Gebrauch von einigen Bergbauausrüstungen kann auch problematisch sein. Moderne ASIC-Bergleute benötigen manchmal mehr Leistung, als von einem typischen 15-Ampere-Heimatkreis gezogen werden können, was es ihnen schwierig macht, in einer häuslichen Umgebung zu hosten. Dies ist ein Problem, das die Rechenzentren nicht haben.

"

" Es ist in der Regel nicht möglich, die meisten SHA-256 Altmünzen 24/7 zu machen und mehr zu machen, als du Minen Bitcoin beabsichtigst. " Rechenzentren haben auch einen Kapitalvorteil, nicht nur weil sie können die Kosten ihrer Ausrüstung leichter notieren, aber weil einige von ihnen ihre eigene Ausrüstung machen können. Ein solches Geschäft ist CloudHashing. Abiodun, der CloudHashing gegründet hat, hat hier seine eigene schmerzliche Geschichte, nachdem er von einem großen Bergmannhersteller entlassen worden ist. Nach einigen Verhandlungen mit anderen ASIC-Anbietern hat CloudHashing seine eigenen Chips gemacht.

Änderungen in bitcoins Preis

Mit Bitcoin-Preisen so niedrig im Moment ist es kein Wunder, dass Payback-Raten so niedrig sind. Aber wenn die Preise wieder auf $ 1, 000 wieder auf der heutigen Schwierigkeit, dann könnte die Dinge verbessern. Unser hypothetischer TerraMiner könnte unsere Investition in rund sieben Wochen zurückbringen.

Also, sollten Heimat-Hobby-Bergleute weiterhin in der Hoffnung, dass die Preise verbessern werden?

"Wenn du ein kleiner Hausmann bist und wenn du auf die Tatsache zählst, dass Bitcoin steigen wird, dann wirst du es besser machen, Münzen zu kaufen", sagte Iyengar.

Wenn Sie eine Münze abbauen, weil Sie davon überzeugt sind, dass der Preis steigt, dann verbringen Sie $ 324 auf einem Bitcoin heute bedeutet, dass Sie zu einem festen Preis und Schwierigkeiten kaufen und warten auf den Markt zu arbeiten Sie. Aber wenn du das Geld nimm meint, dann wirst du für dein Bitcoin im Laufe der Zeit bezahlen und kämpfst aufsteigende Schwierigkeiten in der Zwischenzeit.

Was ist mit Altmünzen?

Die andere Möglichkeit besteht darin, Bitcoin-Mining-Verträge von den Spielern zu kaufen, die die Bergbauausrüstung an erster Stelle verkaufen, obwohl sie dann mit einem leichten Prämiengehalt mit Rucksack kaufen. Könnten Hobby-Bergleute zu Altmünzen wechseln, für eine bessere Rückkehr?

Multipool bietet viele verschiedene Cryptocurrency-Optionen, aber McKenna bietet ein Wort der Warnung:

"Niedrige Preise und sehr niedrige Schwierigkeiten auf den meisten SHA-256 Altketten, kombiniert mit Gewinn-Switching-Pools wie Multipool, neigen dazu, altcoin Profitabilität zu halten bei oder unter bitcoin's.So ist es nicht generell möglich, die meisten SHA-256-Alts 24/7 zu machen und mehr zu machen, als du das Bitcoin abbauen würdest, wenn du nicht spekulierst, dass der Preis eines bestimmten Altkörpers in der Zukunft deutlich steigen wird. "

Was das scheint gemein ist, dass Heimat-Hobby-Bergleute es für die Liebe tun, anstatt finanziellen Gewinn an diesem Punkt, zumindest bis die Preise deutlich steigen, an welcher Stelle sie ihre ASIC-Boxen einschalten können und einen anderen Stich haben.

Technologie-Hobbyisten oft Sachen für die Liebe in vielen Bereichen jenseits von Bitcoin, aber das macht sie so großartig, so lange sie die Ökonomie verstehen und nicht gefangen werden.

Disclaimer:

Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten sind die des Autors und der Befragten und stellen nicht unbedingt die Ansichten von CoinDesk dar und sind nicht zuzuschreiben. Darüber hinaus sollte der Artikel nicht als Anlageberatung betrachtet werden.

Mining Image über Shutterstock Der Marktführer in Blockchain News , CoinDesk ist ein unabhängige Medien-Steckdose, die für die höchsten journalistischen Standards strebt und sich durch eine strenge Reihe von redaktionellen Maßnahmen. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news @ coindesk. com

Haftungsausschluss: Dieser Artikel darf nicht als Anlageberatung angesehen werden und ist nicht beabsichtigt. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Forschung durch, bevor Sie in eine Krypto-Währung investieren.