Bullish Sentiment Treibstoff Bitcoin's Rückkehr zu $ ​​1, 000

Die Bitcoin-Preise erlebten in dieser Woche bemerkenswerte Gewinne und drängten sich, als sich die Stimmung von den rückläufigen Auswirkungen der Marktturbulenzen erholte.

Die digitale Währung stieg auf so viel wie $ 1, 024. 14 am 3. Februar, etwa 11,5% über dem Eröffnungskurs von $ 918. 56 am 28. Januar, nach dem CoinDesk Bitcoin Preisindex (BPI).

Zum Zeitpunkt des Berichts handelte Bitcoin bei $ 1, 015. 11, etwas unter dem wöchentlichen Hoch.

Dieser scharfe Gewinn gegenüber der lauteren Zunahme von 3%, die während der Woche bis zum 27. Januar erzeugt wurde, und der bemerkenswertere Anstieg von 7,9%, der während der Vorwoche produziert wurde.

Die Preisvolatilität von Bitcoin war während dieser zweiwöchigen Periode recht ruhig, da sie sich nach einer intensiven Preisschwankung, die um den Jahresbeginn erlebt wurde, entspannt hat.

Trotzdem wurde ein größeres Wachstum außerhalb der US-Dollar-Märkte beobachtet.

CNY-denominierte Bitcoin schaffte es, noch mehr robuste Gewinne zu erzielen, die während der Woche mehr als 20% zu einem Höchstwert von ¥ 7, 186. 17 nach dem Öffnen der Woche bei ¥ 5, 964. 90, zusätzliche BPI-Zahlen zeigen.

Zum Zeitpunkt des Berichts handelte Bitcoin bei ¥ 7, 129. 10, weniger als 1% unterhalb der wöchentlichen Höhe, die früher am 3. Februar erreicht wurde.

Sentiment erholt sich langsam

Analysten zeigten auf die jüngste Verbesserung der Stimmung als Impuls für die Zunahmen.

Anfang dieses Monats traf die Trader-Stimmung mit Gegenwind, als Bitcoins scharfe Preisvolatilität die Volksbank von China (PBoC) motivierte, um zu intervenieren und sich mit den großen chinesischen Börsen BTCC, Huobi und OKCoin zu treffen. Die Startups beseitigten später den Margin Trading und begannen, Handelsgebühren zu berechnen, zwei Entwicklungen, die einige spekuliert haben, würden dazu beitragen, die Volatilität zu reduzieren.

Allerdings überschwemmte das Bitcoin-Handelsvolumen zu den No-Fee-Börsen, was wiederum die Frage aufwies, welche Handelsvolumenzahlen zuverlässig waren.

In jüngster Zeit sind die Händler nach mehreren Marktbeobachtern optimistischer geworden.

Algorithmischer Händler Jacob Eliosoff betonte die Schlüsselrolle, die Chinas Investoren und Händler auf dem Bitcoin-Markt spielen, sowie ihre jüngsten Aktivitäten im Handel.

Er stellte fest, dass, während ihre genauen Beweggründe nicht klar sein können, es sicher ist, dass, während diese Marktteilnehmer "scheute sich von Bitcoin" in den letzten Wochen, sie "gekommen brüllen zurück" haben.

Petar Zivkovski, COO der gehebelten Bitcoin-Handelsplattform Whaleclub, betonte auch, wie PBoC-Intervention die Trader-Stimmung beeinflusst hat.

"Dies wurde als Zeichen der Legitimität für Bitcoin gesehen", sagte er.

Chinas Take

Immer noch gibt es einige, die sind warten auf weitere Ankündigungen

Zhou Shouji, Betreiber von China OTC-Handelsfirma FinTech Blockchain Group, sagte, er sei überzeugt, dass weitere PBoC-Aktionen bevorstehen.

"Jeder wartet auf die nächste PBoC-Aktion", sagte er.

Außerdem machte er sich Sorgen, dass ohne Margin Trading und automatisiertem Handel die Preise schneller auf irgendwelche negativen Bewegungen zusammenbrechen könnten.

Schon jetzt scheint der Austausch einen Eifer, um Gebühren zu entfernen, mit OKCoin zieht eine Ankündigung zurück, die es die Preise erleichtern würde.

Bei der Pressezeit sagte Huobi, dass es nicht in irgendwelche Gespräche involviert sei, um die Gebühren zu senken, während BTCC keine Aussage anstellte.

Starke Marktdynamik

Doch dies geschieht bei der Verbesserung der Stimmung. Zivkovski sprach, wie die Marktdynamik dazu beigetragen hat, diese Rallye zu treiben:

"Dieser Stierlauf wurde von Shorts geschlossen, wodurch der Preis mit mehr Schub angetrieben wurde, sowie ein Mangel an Verkaufsaufträgen an vielen Börsen, die ein Liquiditätsvakuum erzeugten erlaubte Preis schnell zu steigen ", sagte er.

Die robuste Natur der Traderstimmung wird durch Whaleclub-Daten illustriert, was zeigt, dass der Markt in den sieben Tagen zwischen dem 28. Januar und dem 3. Februar durchschnittlich 84% lang war.

Während einer dieser Sitzungen war der Markt mindestens 80% lang.

Vertrauen, das Ausmaß, in dem die Positionen einer Sitzung größer als üblich sind, betrug in den sieben Tagen durchschnittlich 82% und lag in sechs der letzten sieben Sitzungen bei mindestens 80%.

Vorwärts gehen diese Marktdynamik Bitcoin helfen, Unterstützung bei $ 1, 000 zu schaffen, etwas, das "ein erstes" sein würde, laut Tim Enneking, Vorsitzender von Crypto Asset Management.

Er betonte, dass "es wird ein bisschen für $ 1, 000 zu einem Support-Level zu werden", was auf die Preisschwankungen, die in den letzten 24 Stunden statt.

Ausgewähltes Bild über Shutterstock

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die für die höchsten journalistischen Standards strebt und sich durch eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news
Haftungsausschluss: Dieser Artikel darf nicht als Anlageberatung angesehen werden und ist nicht beabsichtigt. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Forschung durch, bevor Sie in eine Krypto-Währung investieren.