BTC-e Verbunden mit Bitcoin Geldwäsche-Arrest in Griechenland

Einer der ältesten Bitcoin-Börsen der Welt ist seit mehr als einem Tag offline und die Nachrichtenmeldungen vermitteln den Ausfall heute morgen in Griechenland.

Inmitten des Ausfalls haben sich bitcoin-Benutzer bewegt, um die beiden Geschichten zu verbinden, was einen der Betreiber von BTC-e nahelegt, ein Bitcoin-Austausch, der für seine geheimnisvollen Operationen und fehlende öffentliche Offenlegung lang berüchtigt ist, wurde erfaßt.

Unter den erwähnten Hinweisen ist derjenige der Verwalter der Website, der nur als Alexander bekannt ist, einen Namen mit dem in Griechenland verhafteten Einzelnen, dem 38-jährigen Alexander Vinnik, der die Behörden hat behaupten "$ 4 Milliarden in bar ... durch eine Bitcoin-Plattform seit 2011."

Hinzufügen in den Kontext ist, dass BTC-e war weitgehend stumm oder nicht beschreibend über seine Fragen. Der letzte takt von der austausch, zum Beispiel, war vor 20 stunden, als der tausch sagte, dass es "immer noch weiterhin [s], um unsere unvorhergesehene laufende wartung durchzuführen."

BTC-e hatte zuvor gesagt, dass es sich um eine Rechenzentrumsarbeit handelte und dieser Zugang begrenzt würde. Die Seite bleibt unzugänglich, obwohl eine Wartungsseite derzeit zusammen mit einem Futter der letzten Tweets des Austausches sichtbar ist.

Obwohl BTC-e in der Vergangenheit offline gegangen ist, hat dieser besondere Ausfall besondere Bedenken für einige gegebene Nachtberichte gemacht, dass Münzen, die mit BTC-e-Brieftaschen verbunden waren, verschoben wurden.

Ein Vertreter für BTC-e antwortete nicht auf einen Antrag auf Kommentar über Skype.

Vinnik, nach Berichten, wurde für Geldwäsche, Verschwörung und Abwicklung in bar durch illegale Mittel erhalten festgehalten. US-Behörden sind angeblich versucht, ihn auf der Grundlage eines Haftbefehls, der Anfang dieses Jahres in Kalifornien entworfen wurde, auszuliefern. Ab der Pressezeit waren keine öffentlichen Unterlagen über den Haftbefehl vorhanden.

Laut Reuters, unter Berufung auf ungenannte Quellen, ist Vinnik "mit dem BTC-e-Krypto-Wechselkurs verbunden."

Die Verhaftung kommt inmitten einer breiteren internationalen Niederschlagung, die zu den Schließungen geführt hat AlphaBay und Hansa, zwei der beliebtesten dunklen Märkte der Welt.

CoinDesk wird diese Entwicklungsstory weiter verfolgen.

Polizei-Linienbild über Shutterstock

Der Führer in Blockchain-Nachrichten, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die nach den höchsten journalistischen Standards strebt und sich an eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien hält. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news