Blockchain stellt Dienste nach dem Ausfall wieder her, verspricht die Post-Mortem 'Überprüfung

Mehr als einen Tag nach dem Bitcoin-Briefträger-Anbieter Blockchain. Info zuerst angegeben, dass es einen schweren Ausfall erlebt, seine Dienstleistungen wurden vollständig wiederhergestellt, ein Firmen-Blog-Post hat sich gezeigt.

Probleme begannen mit Blockchain zu bemerken, dass es SharedCoin-Transaktionen gesperrt hatte, was ursprünglich vermutet wurde, eine kurze Verzögerung zu sein. Doch diese Ankündigung, die am 17. März stattfand, verlief eine lange Zeit der Ausfallzeit, die sich am späten Abend am nächsten Tag erstreckte.

Blockchain hat die Benutzer aktualisiert, dass alle Blockchain-Dienste ab 10 Uhr PST am 18. März wieder in Betrieb waren.

Ab 10 Uhr PT, 5 Uhr UTC Blockchain Dienstleistungen sind RESTORED // t. co / IssrKmpKRI Vielen Dank für Ihre Geduld und Unterstützung

- Blockchain. info (@blockchain) 19. März 2014

Das Unternehmen hatte ursprünglich darauf hingewiesen, dass die Probleme aus einer "ungewöhnlichen Datenbankausgabe" stammten, obwohl das Problem später als Ergebnis eines Fehlers entstanden war, der mehrere Tabellen beeinträchtigte, um Informationen zu verfolgen enthalten in der Bitcoin Blockchain Ledger.

Blockchain stellte fest, dass, obwohl das Problem war leicht zu identifizieren, die Festsetzung der Frage erwies sich als schwierig aufgrund der Größe der betroffenen Datensätze.

Explained Blockchains Sicherheit und verteilter System-Experte Andreas Antonopoulos:

"Wir haben uns entschlossen, mehrere Methoden zu verfolgen, um das Problem zu beheben, einschließlich der Re-Kompilierung einer benutzerdefinierten Version von MySQL, um den Fehler zu umgehen, während gleichzeitig Datenbanken wiederhergestellt werden unsere Backup-Systeme auf neue Servern.Mit dem großen Datensatz kann jeder Schritt beim Testen, Wiederherstellen oder Kopieren von Daten sehr lange dauern, was den gesamten Prozess langsam macht. "

Blockchain hat einen bevorstehenden "Post-mortem" -Report über die Frage versprochen, die in den nächsten Tagen weiter auf die Fakten hinarbeiten wird.

Fortsetzung der Fragen

In seinen schriftlichen Kommentaren dankte Antonopoulos seinen Dank an die Verbraucher- und Geschäftsbenutzer für ihre Geduld, während es funktionierte, um das Problem zu beheben.

"Wir verstehen, wie frustrierend es sein kann, nicht in der Lage zu sein, auf Geld zuzugreifen, und wir möchten alle Vorkehrungen treffen, um sicherzustellen, dass dies nicht wiederkehrt. Unser Team hat nonstop gearbeitet, um sicherzustellen, dass die Dienstleistungen rechtzeitig an Sie zurückgegeben werden Art und Weise. "

Bei der Pressezeit hatte Blockchain jedoch einen weiteren Blog-Post herausgegeben, der zusätzliche Probleme enthielt, die von einigen Benutzern erlebt wurden, obwohl sie nicht mit dem größeren Ausfall zusammenhingen.

Blockchain zeigte an, dass das Unternehmen derzeit daran arbeitet, ein Problem zu behandeln, das von bestehenden iPhone-Nutzern erlebt wird, und dass SharedCoin weiterhin offline bleiben würde.

Es beruhigte iPhone-Nutzer, dass alle Fonds derzeit trotz der Störung berücksichtigt werden.

Die Antwort von Blockchain

Im Gegensatz zu Maßnahmen, die von anderen hochkarätigen Unternehmen bei Ausfällen ergriffen wurden, war das Blockchain-Team ungewöhnlich kommunikativ zu Themen, indem es fünf Blog-Beiträge zwischen der ersten Nachricht und der Schlusserklärung, dass die Dienste wiederhergestellt wurden, freigegeben wurde.

Zwischendurch betonte das Unternehmen den Nutzern, dass es seine Bemühungen zur Wiederherstellung von Diensten gewidmet habe, und bekräftigte den Benutzern, dass keine Mittel vom Fehler betroffen seien.

Das Blockchain-Team war aktiv, um Benutzer auf reddit zu aktualisieren - Posting mehrere, Live-Änderungen an Nachrichten, und in Reaktion auf frustrierte Benutzer auf Twitter in was war eine aggressive PR-Kampagne zu erziehen und zu sichern Benutzer.

@nawazkiani Das ist kategorisch falsch. Keine Gelder oder Konten wurden beeinträchtigt. Wir haben keinen Zugang zu Ihren Schlüsseln.

- Blockchain. info (@blockchain) 19. März 2014

Community-Reaktion

Die Antwort von Blockchain auf die Tortur wurde positiv von der digitalen Währungsgemeinschaft begrüßt, wobei viele die Bereitschaft des Teams, sich über Probleme und Fortschritte zu öffnen, gelobt haben.

@ aantonop @ blockchain Halten Sie die große Arbeit! A + für die Benutzer einen Weg, um ihre Mittel zu bekommen, während durch den Ausfall!

- CryptoBucket (@CryptoBucket) 19. März 2014

Mt. Gox wurde wegen seiner Stille im Zuge des massiven Diebstahls und seiner eventuellen Insolvenz rasch kritisiert. Darüber hinaus, was Aussagen, die es gab, tat wenig, um Frustration zu stürzen und verursachte riesige Verkauf Offs unter Investoren.

Obwohl die Bemühungen von Blockchain, solche Fehler zu vermeiden scheinen, blieben einige mit den Bemühungen unzufrieden.

@aantonop @blockchain 72 Stunden Ausfallzeit sollte in einer Politik Überprüfung und jemand gefeuert statt Tweets ehrlich. Aber, bitcoin

- Cuke King (@cukeking) 19. März 2014

Nächste Schritte

Im Gespräch mit CoinDesk erklärte CEO Nicolas Cary, dass Blockchain auf eine groß angelegte Überprüfung der Serviceprobleme einsteigen würde.

Cary erklärte, dass das Unternehmen seine Politik fortsetzen würde, mit den Benutzern offen zu bleiben und alle Bedenken.

"Wir haben gerade unsere Post-mortem-Forschung begonnen und es wird ein paar Tage dauern, bis wir eine umfassende Dokumentation des Vorfalls haben. [...] Wir werden das gesamte Konto auf unserem Blog veröffentlichen, damit die ganze Bitcoin-Community lernen kann von diesem. "

Antonopoulos äußerte auch seine Frustration am Ausfall und schwor, dass mehr Arbeit getan werden würde, um das Vertrauen der Nutzer in den kommenden Tagen und Wochen wiederherzustellen.

"Wir sind stolz auf unsere Arbeit und kümmern uns sehr um unsere Kunden, so dass dieser Ausfall demütigend und schmerzlich für uns auch ist. Wir werden alles tun, um Ihr Vertrauen wiederzugewinnen und sicherzustellen, dass dies nicht wieder passiert." < 999>

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die für die höchsten journalistischen Standards strebt und sich durch eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news