Bitcoin So hoch über den Blasen, dass man sie nicht sehen kann

wenn Mond

Seit seiner ersten großen Wachstumsspitze und dem darauffolgenden Sturz mit dem Mt. Gox Hack, Bitcoin wurde als eine Blase bezeichnet, die darauf wartet, zu platzen. Die Leute haben sein Wachstum mit vielen verschiedenen Blasen verglichen, vor allem mit dem Dotcom-Boom in den 1990er Jahren.

Die Wahrheit ist jedoch, dass Bitcoin weiterhin Barrieren durchbricht, da es diese Woche einen neuen Allzeithoch erreicht hat. In der Tat zeigt eine genauere Betrachtung des Wachstums und des eventuellen Platzens der zugehörigen Blasen, dass Bitcoin so weit von den Charts entfernt ist, dass es wie ein absoluter Ausreißer aussieht.

Ein Zeitalter digitaler Währungen

In diesem Jahr ist Bitcoin um über 350 Prozent gestiegen, als es $ 4, 650 erreichte. Es ist jedoch nicht der einzige Markt für digitale Währungen.

"Die gesamte Marktkapitalisierung für digitale Währungen ist in diesem Jahr um fast 800 Prozent gestiegen, da andere Kryptowährungen enorme Gewinne verzeichnen, einige sogar mehr als Bitcoin."

Ripple zeigte zur Halbzeit des Jahres Es war das beste Ergebnis, da es am Ende des zweiten Quartals dieses Jahres ein Wachstum von 4.000 Prozent verzeichnete.

Kein Vergleich

Mit so vielen Investoren, wie dem milliardenschweren Investor und Co-Chairman der Oaktree Capital Group, Howard Marks, dem Mann, der die Dotcom-Blase vorhergesagt hat und diese eine weitere Modeerscheinung oder Blase nennt, fehlt ihre Analyse etwas.

Betrachtet man ein Diagramm des Wachstums von Sektoren, in denen es seit 1990 Blasen gab, gibt es ein bekanntes Muster. Bitcoin springt jedoch weg und weg von diesem Diagramm und zeigt keine Korrelation mit der Tech-Blase, der Homebuilder-Blase oder der Biotech-Blase.

Reife statt Blase

Während die Dotcom-Blase Ähnlichkeiten mit der Art und Weise aufwies, in der Bitcoin Geld anzog, da die Leute einfach versuchten, sich unabhängig von ihrer Rentabilität an irgendeine Art von Internet-Unternehmen anzupassen, gibt es diejenigen, die denken Bitcoin ist eigentlich reif.

Anstatt irgendwelche Interessen oder Investitionen zu generieren, hat Bitcoin begonnen, traditionelle Investoren zu gewinnen.

Gläubige in der digitalen Münze, wie Dave Chapman von Octagon Strategy, sagen, dass dies eigentlich nur der Wendepunkt ist und dass Bitcoin sehr bald 10.000 $ erreichen kann.


Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin News
  • Hacker
  • Digitale Währung
  • Investitionen