Bitcoins Blitz-Netzwerk bewegt sich näher an Kompatibilität

Fast ein Jahr nachdem sich Bitcoins verstreute Gruppe von Lightning Network-Entwicklern versammelt hat, um ihre verschiedenen Implementierungen zu vereinen, sind die Regeln, die sie eines Tages nutzen könnten, um ihre Technologien miteinander zu verbinden, fast vollständig.

In Interviews sprachen diejenigen, die mit dem Open-Source-Projekt zusammenhielten (als eine der besten Möglichkeiten angesehen, zusätzliche Kapazitäten für das fast 70 Milliarden-Dollar-Netzwerk zu schaffen) mit dem neuen Richtungssinn, der von Bitcoins neuem SegWit-Upgrade bereitgestellt wurde. Dennoch haben sie auch darauf hingewiesen, dass, während SegWit die Grundlage für Lightning legt, Standards benötigt werden, um die bereits verbundene Arbeit zu verbinden.

"Die Spezifikation ist meist komplett, mit geringfügigen Änderungen und Inkonsistenzen, die wir herausfinden", sagte der Blockstream-Ingenieur Christian Decker, Mitverfasser einer frühen Blitzforschung an der ETH Zürich.

Setzen Sie einen anderen Weg, wenn jede Lightning-Implementierung unterschiedliche Technologien verwendete, dann würden die Netzwerke nicht in der Lage sein, miteinander zu reden und würden daher nicht für das Senden von Zahlungen über das Netzwerk nützlich sein. (Alice würde nicht in der Lage sein, eine Zahlung an Bob zu senden, wenn er ein anderes, inkompatibles Netzwerk verwendete.)

Die Beleuchtungsingenieure sind jedoch fast fertig, um die Standards zu erarbeiten. Lightning Labs CEO und Mitbegründer Elizabeth Stark sagte CoinDesk:

"Die Spezifikation ist nicht 100% bei 1. 0 noch, aber es ist ganz in der Nähe."

Building BOLTS

Während dies ist ein wichtiger Schritt für das zweite Schicht-Zahlungsnetz, aber es gibt viele andere Schritte noch zu nehmen.

Die Open-Source-GitHub-Spezifikationen, bestehend aus 11 Lightning "BOLTs", beschreiben nun die technischen Details, die alle Implementierungen bearbeiten müssen, wie zB Transaktionsformate und wie Nachrichten über das Netzwerk übertragen werden sollen.

Der offensichtlichste nächste Schritt ist, diese BOLT-Regeln in den richtigen Code zu übersetzen, obwohl die Arbeit hier auch gut läuft. (MIT Digital Währung Initiative und Bitcoin Startups ACINQ, Blockstream und Lightning Labs sind alle derzeit Codierung Implementierungen, die diese Regeln zu befolgen.)

Darüber hinaus sagte Decker, er arbeitet an einem Tool, das testet, wie gut die Lightning-Implementierungen zusammenarbeiten. Als Lightning-Entwickler beenden Codierung, was in den Spezifikationen, dies wird ihnen erlauben, zu testen, ob sie wirklich kompatibel sind.

Allerdings, während es "sich gut bewegt", sagte Decker das Werkzeug, genau wie die anderen Teile des Lightning Network, ist noch im Gange.

Disclosure: CoinDesk ist eine Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die eine Beteiligung an Blockstream und Lightning Labs hat.

Blitzschlagbild über Shutterstock

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die nach den höchsten journalistischen Standards strebt und sich an eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien hält.Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news