Bitcoin sieht über den Brexit hinaus, da neue Chancen entstehen

Für Bitcoin könnte die Brexit-Umfrage nicht unruhiger verlaufen sein, aber einige gute Entwicklungen finden an der Seitenlinie statt.

Die digitale Währung hat am Donnerstag, dem 23. Juni, ein knappes Drei-Wochen-Tief bei rund $ 580 erreicht, was vor allem für diejenigen, die in Erwartung einer reibungslosen Fahrt immer noch zucken, beunruhigend ist Sie treten in seine Welt ein.

Heute, am Donnerstag, dem 23. Juni, entscheidet das Vereinigte Königreich, ob es die Europäische Union verlässt oder nicht. Das bevorstehende Ergebnis ist wackelig, da der neueste Tracker zeigt, dass er immer noch in beide Richtungen gehen kann. Das ist der stabile Punkt des Bitcoin-Preises. Wackelig und brenzlig, in einem Punkt entweder höher oder niedriger zu gehen und auf dem anderen zu bleiben.

Dies ist vor dem Hintergrund der Finanzmärkte, die wochenlang aufgewühlt wurden, da Meinungsumfragen auf einen Vorsprung für die Urlaubskampagne hindeuteten, obwohl der britische Aktienmarkt und der britische Pfund in den letzten Tagen bei frischen Umfragen auf Briten anstiegen Wähler würden sich entscheiden, zu bleiben.

Nedad Kerkez, Analyst bei Admiral Markets, gibt einen Ausblick, der eine gewinnbringende Bremain-Option mit 53% (R) der Stimmen gegen 47% (L) für den Brexit zeigt. Dies steht im Vergleich zu vier anderen Umfragen, die von YouGov durchgeführt wurden: 42% R / 44% L, Financial Times (44% R / 44% L), ORB 53% R / 46% L und Survation 45% R / 42% L.

Ein Bremain wird für ihn die Oberseite einschränken, während ein Brexit mögliche Longs in Bitcoin schaffen wird. & ldquo; Wenn wir einen Brexit sehen, sollte Bitcoin stark springen, & rdquo; er fügte hinzu, dass es scheint, seinen Wert während des Risikos als eine defensive Anlage zu erhöhen.

Der Berater von Wings, Dominik Zynis, teilt eine ähnliche Ansicht. & Rdquo; Massive BTC-Pumpe, & rdquo; Er sagt, was im Fall eines Brexit zu erwarten ist, allerdings mit Vorsicht. & ldquo; Nein, aber Brexit würde einige Jahre dauern. Es ist kein Notschalter, nur eine Empfehlung an das Parlament und Ihre Majestät. & rdquo;

Kerkez, der auch ein Vollzeit-Trader ist, glaubt, dass ein Bremain nach Kaufgelegenheiten in Dips in GBP / USD Ausschau halten würde, während Deutschland, ein wichtiger Partner für Großbritannien, die Auswirkungen des Brexits auf Deutsch aufstocken müsste Aktienindex DAX.

Am Mittwoch, dem 22. Juni, gaben die US-Aktien im niedrigen Handelsvolumen nach. Der Dow Jones Industrial Average fiel um 48. 9 Punkte oder 0,27 Prozent auf 17.780.83, verlor der S & P 500 3.45 Punkte oder 0. 17 Prozent auf 2. 085.45 und der Nasdaq Composite fiel 10. 44 Punkte oder 0. 22 Prozent, bis 4. 833. 32. Der CBOE Volatilitätsindex. VIX schloss mit 21,17, der höchsten seit vier Monaten, was darauf hindeutet, dass Händler eher bereit sind, für einen Schutz vor einem Rückgang des S & P 500 zu zahlen.

Obwohl ein Einbruch am Markt nichts Ungewöhnliches ist, hat die Situation etwas Gutes Entwicklungen an der Seitenlinie.

Circle China und andere Entwicklungen

Am selben Mittwoch gab die Zahlungsapplikation Circle zwei damit verbundene Meilensteine ​​bekannt: eine strategische Finanzierung in Höhe von 60 Mio. USD von einem Konsortium großer chinesischer strategischer Investoren; und die Gründung von Circle China, einem neuen Unternehmen mit Sitz in Peking, das sich darauf konzentriert, den chinesischen Verbrauchern den Vorteil offener, globaler, blockchain-gestützter Sozialzahlungen zu bieten.

Dies folgt einer Bitso und Bitwage Partnerschaft, um Bitcoin Gehaltsabrechnungsdienste in Mexiko einzuführen, um Überweisungen insbesondere aus den USA zu fördern, und die Winklevoss Twins haben ihre neu gestartete Bitcoin-Börse Gemini UK und ihre Ähnlichkeit im Handel zwischen Bitcoin und Gold beworben .

PayPal hat sich auch mit Coinbase zusammengetan, um seinen Benutzern den Verkauf von Bitcoin und die Auszahlung an ihre PayPal-Konten zu ermöglichen.

Es gab zwar Hinweise darauf, dass es zwischen zwei und vier Wochen dauern könnte, bis der Einfluss des versteigerten Bitcoins in Australien auf den Markt zu spüren ist (basierend auf dem tatsächlich gezahlten Betrag) Der fluktuierende Bitcoin-Preis könnte für clevere Händler der Währung positiv sein. Auch wenn sie davon profitieren könnten, könnte dies für das langfristige Wachstum und die Einführung der Währung nicht gut sein.


Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin News
  • Brexit
  • China