Bitcoin erreicht Allzeithochs, während Banken Hail Blockchain Equity '100% Erfolg'

Sowohl Bitcoin als auch Blockchain haben am Dienstag Geschichte geschrieben, als die Preise ein neues Allzeithoch erreichten und die Wall Street neue Integrationen abgeschlossen hat.

Wie Bloomberg berichtet, sah eine Gruppe von Großbanken, darunter Goldman Sachs, JPMorgan und Credit Suisse, einen sechsmonatigen Blockchain-Test, bei dem Aktienswaps & ldquo; 100% Erfolg. & rdquo;

In Zusammenarbeit mit dem Startup Axoni erlaubte Blockchain, Änderungen in Swaps sofort sichtbar zu machen und ist nun auf dem Weg zum Mainstream.

& ldquo; Wir sind auf einem Weg, dies vorwärts zu bringen, & rdquo; Axon CEO Greg Schvey sagte der Publikation in einem Interview. & ldquo; Wir wissen, dass das Ding jetzt funktioniert. & rdquo;

Der Umzug ist umso bemerkenswerter angesichts der äußerst skeptischen Haltung einiger Teilnehmer gegenüber der Kryptowährung. Wie bestimmte Staaten wie Russland immer wieder betonen, gewinnt Blockchain in bestimmten angepassten Formen im traditionellen Finanzwesen an Bedeutung, so wie es Bitcoin und dezentrale Prinzipien immer noch tun, um damit zu konkurrieren.

Trotzdem ist Bitcoin gesünder als je zuvor. Daten von allen Börsen bestätigen ein neues Allzeit-Preishoch von etwa 8 350 US-Dollar bei Redaktionsschluss, womit in der letzten Woche eine bemerkenswerte Veränderung erreicht wurde.

Turbulenzen bei Tether, deren Emission den Kursverlauf von Bitcoin stark beeinflusst hatte, haben nichts getan, um die Märkte zu deflationieren.

In einem weiteren Zeichen des Optimismus aus dem kleinen, aber aufstrebenden Sektor der Wall Street mit Bitcoin sagte der Investor Mike Novogratz dem Bloomberg TV, dass das Jahr 2017 mit einem Preis von $ 10.000 und $ 500 für Ethereum enden würde.


Folge uns auf Facebook


  • Blockchain News
  • Banken
  • Wall Street
  • Bloomberg
  • JPMorgan
  • Credit Suisse
  • Kryptowährungen
  • Russland > Bitcoin Preis
  • Ethereum Preis