Bitcoin Gemeinschaft löst Bargeld für Dorian Nakamoto und Hal Finney

Die Bitcoin-Community hat vor zwei Jahren Spendenaktionen für zwei Personen, die vor zwei Jahren in Bitcoins entstanden sind, ins Leben gerufen - oder zumindest einer von ihnen ist.

Bisher hat die Gemeinde $ 21.000 für Dorian S Nakamoto, einen bescheidenen kalifornischen Rentner, der als der Schöpfer von Bitcoin von Lea McGrath Goodmans umstrittenen Newsweek Cover Geschichte genannt wurde, erhöht.

Nakamoto beharrt darauf, dass er nichts mit Bitcoin zu tun hat. Anstatt wie ein Millionär zu leben, scheint er ein sehr bescheidenes Leben zu führen, das einige Mitglieder der Bitcoin-Community dazu veranlasste, eine Geldbeschafferin zu starten. Immerhin scheint es, dass Nakamoto ohne Grund geplagt wurde.

Antonopoulos hinter der Fahrt

Die Spendenaktion wurde von Bitcoin Evangelist Andreas Antonopoulos organisiert. Mehr als $ 21, 000 wurde insgesamt angehoben und die Bitcoins sind im Begriff, in Dollar umgewandelt zu werden und übergeben an Nakamoto. Antonopoulos sagte Forbes , dass er die Veranstaltung niedrig halten, um einen weiteren Sturm der Werbung zu vermeiden. Sollte Nakamoto sich weigern, die Spende zu akzeptieren, wird das Geld an die Electronic Frontier Foundation vergeben.

Antonopoulos akzeptiert, dass es "zunehmend unwahrscheinlich" ist, dass Dorian Nakamoto der echte Satoshi ist, aber dass es egal ist. Wenn er der Schöpfer von Bitcoin ist, wird das Geld ein "kleiner Dank" sein, aber wenn er nicht ist, dann ist das Geld nur die bitcoin Community, sich dafür zu entschuldigen, was er und seine Familie in den letzten Wochen durchgemacht haben.

Die Nakamoto-Familie behauptet, dass Dorian nichts mit Bitcoin zu tun hatte und dass er nur ein pensionierter Techie ist, der sich um seine Familie kümmert und seine Freizeit verbringt und aufwändige Modellzüge baut.

Forbes Schriftsteller startet Spendenaktion für Hal Finney

In der Dorian Nakamoto-Affäre wurde viel von Newsweek ' gesprochen und viele in der Bitcoin-Community waren empört und offen feindlich Nachdem mehr Informationen begonnen hatten, zu rauchen. Allerdings ist Forbes nicht Newsweek .

Nach dem Newsweek <<<>>































< mit Satoshi Nakamoto in den frühen Tagen von Bitcoin. Finney braucht keine Einleitung, da viele KryptoWelt-Liebhaber bereits wissen, wer er ist und was er zur Bitcoin-Entwicklung beigetragen hat. Viele wissen auch, dass Finney an einer amyotrophischen Lateralsklerose leidet, eine endgültige Erkrankung, die Finney gelähmt hat.
Der Kryptograph zog aus Bitcoin-Entwicklung, nachdem er mit der Bedingung diagnostiziert wurde. Finneys Frau Fran ist seine Vollzeitbeschäftigte. Sie erzählte Forbes , dass die Familie niemals eine Menge von Bitcoins für einen regnerischen Tag verstaut hatte, und verurteilte Gerüchte im Gegenteil.Die gleichen Gerüchte haben im vergangenen Jahr einen Erpressungsversuch auf die Familie veranlasst.

Nachdem Greenbergs Artikel letzte Woche veröffentlicht wurde, hat es schnell viel Aufmerksamkeit erlangt und Greenberg hat eine Geldbeschafferin für Hal und Fran gestartet:

Es ist unklar, ob Dorian Nakamoto etwas mit Bitcoin hat (wahrscheinlich nicht), aber wir wissen es dass Finney bei der Erstellung des Protokolls maßgeblich war und dass er zufällig die erste Person ist, die jemals eine Bitcoin-Transaktion erhalten hat. Mit all dem im Sinn, verdient er sicher noch ein paar mehr in seiner Zeit der Not. Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die für die höchsten journalistischen Standards strebt und sich durch eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news