Bitcoin Bullion-Händler suchen asiatischen Markt-Eintritt in Singapur

Singapur ist der perfekte Ort, um Edelmetalle dank seiner stabilen Regierungs- und freundlichen Steuerumgebung zu verkaufen und zu lagern, sagt der Mitbegründer eines neuen Firmenhandels für Barcoin.

BullionStar com CEO Torgny Persson ist ein in Singapur ansässiger Expat, der mit dem schwedischen Goldbarrenhändler LibertySilver begann. se im Jahr 2008 und Estonian LibertySilver. ee im Jahr 2011.

Er zog nach Singapur nach der Entdeckung der Regierung gab es die Beseitigung von GST (Waren und Dienstleistungen Steuern) auf Edelmetalle im Jahr 2012. Anstatt zu erhöhen Bürokratie und entmutigende Bullion Investitionen wie andere Länder, sagte er, Singapur war mehr daran interessiert, es zu entfernen.

Singapur hat auch keine Kapitalertragsteuer auf Bullion-Anlagen, es gibt keine zugehörigen Meldepflichten und Bargeldtransaktionen sind erlaubt. Gemeinsam mit den vielen Möglichkeiten der sicheren Lagerung und der starken Eigentumsschutzrechte hat der Stadtstaat ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit für konservativere Investitionen wie Metalle.

Es ist auch einer der wenigen Länder mit offiziellen Maßnahmen in Bezug auf digitale Währungsgeschäfte und Steuern.

Mindestens ein weiterer Goldmacher, Ripple Singapore, hat seit dem Ende des vergangenen Jahres sowohl die wirtschaftlichen Freiheiten von Singapur als auch das schnelllebige Ripple-Netzwerk genutzt, um mit seinen Dienstleistungen zu innovieren.

Kryptoskeptiker

Trotz sowohl Bitcoin als auch Goldbarren mit ihren philosophischen Grundlagen in gesunden Geldprinzipien teilen sich die beiden nicht immer die gleichen Fans.

Es gibt noch einige in der Edelmetallsphäre, die Bitcoin mit Argwohn sehen, eine Investition ohne physische Form misstrauen oder mit Mainstream-Ökonomen einverstanden sind, indem sie bitcoin fehlt "intrinsischer Wert".

BullionStars Persson ist definitiv nicht einer dieser Leute und sieht Bitcoin als Klanggeld und eine interessante Investition. Er sagte:

"Anstatt sich von Bitcoins abzuschirmen, da einige Edelmetall-Gurus leider haben, arbeiten wir in unserer Kritik an den aktuellen Geld- und Banken-Transaktionssystemen zusammen."

Er möchte, dass die Nutzer ihre Portfoliobeteiligungen in beiden sehen können Bitcoin und Edelmetalle als tatsächliche Währungen, Betrachtungsdiagramme und Vergleich der Preise zwischen ihnen als Rechnungseinheiten und Wertschriften.

Physische Lage

Käufer in Singapur können online oder bei BullionStars Ladenfront direkt im zentralen Geschäftsviertel von Singapur kaufen und den Besitz ihrer Goldbarren nehmen, sobald eine Bitcoin-Transaktion die erforderlichen sechs Bestätigungen erhält.

Sie haben auch die Möglichkeit, sie in BullionStars eigenem integrierten Gewölbe zu speichern, als eine Art "Bullion Bank" zu handeln, während die Besitzer ihre Metalle sehen, wann immer sie sich entscheiden.Das Unternehmen ist versichert, bis zu SGD $ 20 Millionen in Metallen auf seinem Gelände zu speichern.

Gesunde Gewinne

Der Verkauf von Barren für Bitcoin kann ziemlich lukrativ sein, auch außerhalb von Singapur. In der Tat kann es eine der profitabeleren Formen des digitalen Währungsgeschäfts um heute sein.

Amagi Metals, mit Sitz in den USA, war einer der ersten Bullion-Händler in der Welt, um Bitcoin zu akzeptieren und hat es zu einem erfolgreichen Unternehmen gemacht. Es fing an, Bitcoin vor etwa einem Jahr zu akzeptieren, und ist jetzt einer der größten Kunden von BitPay.

Marketingdirektor Megan Duffield sagte, das Unternehmen macht jetzt etwa 30% seines Geschäfts in Bitcoin allein und hat "weit über $ 10, 5m in Bitcoin-Verkäufe gesehen, da die Zahlungsmethode integriert wurde".

Duffield ist ein weiterer Edelmetall-Befürworter, der auch an digitale Währungen glaubt. In der Tat hat Amagi das Konzept viel weiter als die meisten genommen und akzeptiert jetzt auch Litecoin, Dogecoin, Ripples XRP, Darkcoin und sogar Potcoin.

Sie hat auch eine Reihe von YouTube-Videos gehostet, die "Ask Megan" genannt werden, die die Welt der Edelmetallinvestitionen erklären, und auch die Geheimnisse von Bitcoin und wie man sie sicher einsetzt.

Amagi plant auch einen Floß von Cryptocurrency-bezogenen Funktionen auf seine Website, einschließlich Text- und E-Mail-Preisalarme, im kommenden Monat

Image via Juk86 / Shutterstock

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die für die höchste strebt journalistische Maßstäbe und hält sich an eine strenge Reihe von Redaktionsrichtlinien. Machen Sie Nachrichten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken, kontaktieren Sie uns unter news