Bitcoin, Altcoin Exchange Bittrex mit Argwohn aufgrund von Tausenden von mysteriösen Kontoschließungen

Wir haben ein Follow-up zu diesem Artikel veröffentlicht, der sich hier befindet.

Cointelegraph erhielt vor kurzem Beschwerden über den Bittrex-Austausch, bei denen Benutzerkonten ohne ersichtlichen Grund deaktiviert wurden. Ein konsistentes Thema in jeder Beschwerde, die wir erhalten haben, ist, dass Benutzer versucht haben, Tickets zu öffnen und sogar Hilfe beim Slack der Börse gesucht haben, nur um ignoriert bzw. gebannt zu werden.

Ein Benutzer beschwerte sich, dass er sechs Bitcoin in seinem Bittrex-Konto hat - über $ 30.000, bei den heutigen Werten - und hat keinen Zugriff mehr auf sein Geld und erhält keine Antworten auf seine Support-Tickets.

Ein anderer Benutzer kommentiert:

& ldquo; Mein Bittrex-Konto ist für mehr als 3 Tage ohne Warnung oder Ankündigung deaktiviert. Ihre Unterstützung beantwortet nichts. & rdquo;

Ein anderer schrieb:

& ldquo; Obwohl wir Tickets für dieses Problem an ihr Support-Team geschickt haben, ignorieren sie uns mit aller Obszönität und Unanständigkeit, anstatt auf die Tickets ihrer Benutzer zu antworten. & rdquo;

Noch ein anderer Benutzer schlug vor, dass die Verbote an die Nationalitäten der Benutzer gebunden sein könnten. Er schrieb:

& ldquo; Im Iran wurden mehr als 3.000 Konten ohne Grund deaktiviert. & rdquo;

Ein anderer Bittrex-Kunde hat uns eine E-Mail geschickt mit den Worten:

& ldquo; Ich habe mit vielen Benutzern in Telegrammgruppen gesprochen und die am meisten betroffenen Länder sind Syrien, Indien, Iran, Russland, Pakistan und die Türkei. & rdquo;

Viele von denen, die uns eine E-Mail geschickt haben, haben darauf hingewiesen, dass sie verifizierte Accounts verwenden, was darauf hindeutet, dass es sich nicht um ein KYC / AML-Problem handelt.

Mindestens zwei Threads wurden im Bitcointalk-Forum gestartet, hier und hier.

Die betroffenen Kunden erhalten alle die gleiche Nachricht, wenn sie versuchen, sich bei ihrem Konto anzumelden:

Die Stille ist ohrenbetäubend

Bittrex hat auf unsere Anfrage nach einem Kommentar nicht geantwortet. Bittrex. com / news ist leer. Ein Versuch, sich für ihren Slack-Kanal anzumelden, ist fehlgeschlagen, mit der Nachricht & ldquo; invite_limit_reached. & rdquo; Die Facebook-Seite von Bittrex weist alle Benutzer mit Problemen einfach an, auf ihre Support-Website zu gehen und ein Ticket zu erstellen.

Es gibt keine Ankündigung auf Twitter und nur eine offizielle Antwort auf die zahlreichen Tweets, die an sie gerichtet sind:

bitte kontaktieren Sie // t. co / d1UGFiftWU

- Bittrex (@BittrexExchange) 10. Oktober 2017

Berichte über seltsame Ereignisse

Es ist äußerst ungewöhnlich, dass ein Austausch Tausende von Accounts plötzlich ohne Ankündigung oder Antworten auf Supporttickets deaktiviert. Es ist noch bizarrer, dass Bittrex anscheinend Leute verbietet, um Hilfe in ihrer Unterstützung Slack zu bitten. Aber das sind nicht die einzigen seltsamen Vorkommnisse bei Bittrex in letzter Zeit.

Blogger & ldquo; Das CryptoSyndicate & rdquo; letzte Woche darauf hingewiesen, dass ein interner Fehler bei Bittrex einen Austausch-weiten Verkauf von Altcoins verursacht, Auslöser für Rückgänge an allen anderen wichtigen Börsen.Das CryptoSyndicate schreibt:

& ldquo; Grundsätzlich ist jede einzelne auf Bittrex aufgeführte Kryptowährung (alts) in einem sehr ähnlichen Muster in Bezug aufeinander abgefallen. Nicht jede Münze, sondern Münzen, die auf Bittrex gelistet sind. Zwischen 12:00 und 09:00 Uhr am 8. Oktober 2017, UTC-4, erlebte eine große Anzahl von Alts innerhalb weniger Minuten einen Massenmüll. Zufall? & rdquo;

Er spekuliert, dass dies auf einen Fehler im Zusammenhang mit Gebühren zurückzuführen sein könnte; nämlich, dass Bittrex versehentlich die Gebühren, die es für jedes Handelspaar gesammelt hatte, auf einmal in Bitcoin umgewandelt und den Preis für jedes Altcoin fallen ließ. Er fährt fort:

& ldquo; Keine andere Börse hat diese Muster in ihren Vermögenswerten erlebt. Cryptocurrencies, die NICHT auf Bittrex gelistet waren, waren nicht in gleicher Weise betroffen. Jeder andere Austausch, den wir uns angesehen haben, Binance, Kraken, Bitstamp, Coinbase, GDAX, Coss, Cryptopia, Yobit - allesamt erfahrene Muster, die auf Marktreaktionen hindeuteten, die von einer einzigen Quelle des Flash-Abverkaufs herrührten: Bittrex. & rdquo;

Verzweiflung und Angst

Nach dem monumentalen Zusammenbruch des Berges Gox vor ein paar Jahren, es ist kein Wunder, dass die Leute leicht beunruhigt sind, wenn sie mit dem Austausch umgehen. Da Sie nicht wirklich den privaten Schlüssel zu Ihrem Geld kontrollieren - der Austausch tut - haben Sie nicht wirklich das Sorgerecht für sie. Wenn etwas schief läuft, sei es ein Hack, ein Diebstahl oder einfach ein Datenbankfehler, dann steht alles verloren. Mt. Gox-Kunden haben das auf die harte Tour gelernt.

Wenn Mt. Gox kollabierte Anfang 2014, Nutzer verloren den Zugang zu 850.000 Bitcoins, die von der Site gehalten wurden, obwohl 200.000 Bitcoins später & ldquo; gefunden, & rdquo; den Gesamtverlust auf 650.000 Bitcoins bringen. Bei den heutigen Preisen sind das unglaubliche 3 Dollar. 5 Bln.

Selbst der nach wie vor solvente Austausch kann die Geduld der Benutzer schmerzhaft testen. Cointelegraph hat zuvor über die langsame Geschwindigkeit berichtet, mit der Support-Tickets bei Poloniex aufgelöst werden. Einige Nutzer haben über einen Monat gewartet, bis ihre Tickets beantwortet wurden. Auch Poloniex 'plötzliche Änderung ihrer Nutzungsbedingungen führte zu Bestürzung und Bestürzung.

Ebenso wurde die Bitfinex-Börse kürzlich wegen ihres Bankverlusts beäugt, wobei ein bestimmter Trader (oder Händler) anscheinend die Märkte und die ungewöhnliche Situation um den Tether-Token ihrer Schwesterfirma manipulierte. Dies ist keine Überraschung, wenn man bedenkt, dass der Austausch erst im letzten Jahr gehackt wurde. Wie das Sprichwort sagt, & ldquo; Gebranntes Kind scheut das Feuer. & rdquo;

Bizarres Verhalten

Angesichts dieser und anderer unglücklicher Ereignisse ist es nicht verwunderlich, dass Benutzer sehr beunruhigt sind, wenn Tausende von Accounts ohne Ankündigung eingefroren werden und das Support-Team von Bittrex keine Support-Tickets beantwortet.

Das Verbot von Benutzern aus Bittrex 'Unterstützung Slack ist vielleicht der alarmierendste Aspekt dieser Berichte. Selbst wenn ein Unternehmen mit Support-Anfragen überfordert ist, scheint es sehr ungewöhnlich, Kunden von Slack zu verbannen.

Follow-up

Wir warten immer noch von Bittrex auf unsere Bitte um Stellungnahme.Wenn wir eine Antwort erhalten, werden wir ein Update veröffentlichen.


Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin News
  • Bitcoin Exchanges
  • Mt. Gox
  • Bittrex
  • Poloniex
  • Bitfinex