Bitcoin. org Fügt "populäre" Ninki-Brieftasche mit Netzwerkfunktionen und Rechnungen hinzu

Ninki Wallet ist die erste PGP Bitcoin Wallet, mit der Benutzer ein Zahlungsnetzwerk erstellen, Rechnungen senden und empfangen sowie Bitcoin senden und empfangen können, ohne sich mit Adressen befassen zu müssen.

Bitcoin. org hat es kürzlich in die Bereiche Desktop und Mobile Wallet aufgenommen, was ein positives Zeichen ist, da die Inklusion eine intensive Überprüfung erfordert und strenge Sicherheitsanforderungen erfüllt.

Ninki ermöglicht es seinen Benutzern, eine Kette zwischen Freunden und Kunden aufzubauen, wodurch sich die Benutzeroberfläche wie eine Social-Media-App anfühlt. Benutzer können leicht Kontakte erstellen, um Transaktionen schneller und freundlicher zu gestalten. Die Fakturierungsfähigkeit der Brieftasche ist das erste derartige Feature, das in einer Bitcoin-Brieftasche zu sehen ist.

Benjamin Smith, Mitbegründer von Ninki, sprach mit CoinTelegraph von seiner Heimatbasis in Tokio. Er erzählt uns, warum er glaubt, dass sein Geldbeutel anders ist als andere, und beschreibt die vielen Sicherheitsmerkmale, die Ninki bietet.

CoinTelegraph: Kannst du uns sagen, was das Ninki Wallet von anderen unterscheidet?

Benjamin Smith: Als wir vor über 18 Monaten anfingen, war eines der Hauptziele von Ninki, die Notwendigkeit zu beseitigen, dass Menschen mit Bitcoin-Adressen umgehen müssen. Wir haben das System so gebaut, dass Ninki-Benutzer sich miteinander verbinden und Bitcoin senden können, ohne vorher Adressen austauschen zu müssen. Wir haben dies so implementiert, dass keine Wiederverwendung von Adressen erforderlich ist und keine zentrale Partei oder Dienststelle vertrauenswürdig ist.

Dadurch ist das Bitcoin-Erlebnis wesentlich benutzerfreundlicher und reibungsärmer. Das Hinzufügen von Benutzern zu Ihrem Netzwerk ist auch aus den mobilen Apps sehr einfach.

CT: Ihr Firmenname - was bedeutet das?

BS: Wir sind in Japan stationiert. Ninki bedeutet auf Japanisch "beliebt".

& ldquo; Eines der Hauptziele für das Design von Ninki war es, den Bedarf von Menschen an Bitcoin-Adressen zu beseitigen. & rdquo;

CT: Wie sicher ist der Geldbeutel?

BS: Ninki Wallet ist sehr sicher. Wir verwenden Multisignatur durchgängig in einer 2-von-3-Konfiguration. Der Benutzer hält zwei Schlüssel, einen für das Online-Signieren, und den zweiten, der offline gehalten wird, um die Wiederherstellung aller Geldmittel durch den Benutzer zu jedem Zeitpunkt zu ermöglichen. Ninki hält den anderen Schlüssel auf unserem Server und dieser Schlüssel wird über einen Zwei-Faktor-Authentifizierungscode erreicht. Dies bedeutet, dass es keinen einzigen Fehlerpunkt gibt.

Ninki signiert jede Transaktion, sodass wir die Funktionen der Transaktion validieren können, bevor wir sie signieren und übertragen, einschließlich:

  • Liegt die Transaktion unter Ihren selbstgesteuerten Ausgabenbeschränkungen?
  • Gehört die Änderungsadresse Ihnen?
  • Wenn Sie an einen anderen Ninki-Benutzer senden, gehört die Adresse zu ihnen?

Dies bedeutet, dass es beim Senden an einen anderen Ninki-Benutzer nicht möglich ist, dass die Adresse, die Malware ersetzt, Sie dazu bringt, sich bei einer böswilligen Transaktion abzumelden.

CT: Wie erstellt ein Benutzer ein Zahlungsnetzwerk?

BS: Sie bauen auf zwei Arten ein Zahlungsnetzwerk in Ninki auf:

  • Fügen Sie sich gegenseitig in die mobile App ein, indem Sie einen gegenseitigen QR-Code-Scan durchführen.
  • Fügen Sie den Benutzernamen in der Desktop-App hinzu und führen Sie eine Validierungsprüfung per E-Mail oder Chat durch.

Sobald Sie verbunden sind, können Sie sich mit einem einfachen Tastendruck Geld senden und tippen Sie auf (keine Adressen oder QR-Code-Scan erforderlich).

CT: Können Sie die Fakturierungsfunktion erklären?

BS: Sie können problemlos Rechnungen für Kontakte in Ihrem Netzwerk erstellen. Diese sehen aus wie Standardrechnungen mit Rechnungszeilen, Zwischensummen und Summen. Sie sind Ende-zu-Ende-verschlüsselt zwischen Ihnen und Ihrem Kontakt. Die Rechnungen können mit einem einzigen Klick bezahlt werden. (Für die Eingabe ist kein Betrag oder Adresse erforderlich.) Rechnungen können sogar über die mobilen Apps bezahlt werden. Rechnungen werden verschlüsselt und signiert, sodass Sie die Echtheit der Rechnung überprüfen können.

CT: Wäre Ihr Geldbeutel ein guter Anfang für jemanden, der Bitcoin noch nicht kennt?

BS: Ich denke, Ninki ist ein großartiges Benutzererlebnis, obwohl wir ständig daran arbeiten, es zu verbessern. Ninki ist sehr sicher und erfordert daher viel Sorgfalt seitens des Benutzers in Bezug auf die Sicherung der Schlüssel, die Auswahl eines starken Passworts und die Einrichtung einer Zwei-Faktor-Authentifizierung. Ich denke an Ninki als die Brieftasche, die du benutzen würdest, sobald du die Anfängerstufe von Krypto überschritten hast. Sie möchten starke Sicherheit, aber auch Benutzerfreundlichkeit auf Desktop- und mobilen Geräten.

& ldquo; Der Benutzer hält 2 Schlüssel - Ninki hält den anderen Schlüssel auf unserem Server und dieser Schlüssel wird über einen Zwei-Faktor-Authentifizierungscode erreicht. Dies bedeutet, dass es keinen einzigen Fehlerpunkt gibt. & rdquo;

CT: Ninki wurde kürzlich in den mobilen Bereich von Bitcoin aufgenommen. org. Wie fühlt sich dein Team dabei?

BS: Großartig! Das war eines der ursprünglichen Ziele, die wir uns gesetzt haben. Ich war sehr beeindruckt von der Vollständigkeit des Review-Prozesses und bin den Mitwirkenden sehr dankbar, die die Site für die Community pflegen.

CT: Was können wir in Zukunft von Ninki erwarten?

BS: In Bezug auf die Funktionen werden verschlüsselte End-to-End-Nachrichten für die Desktop- und Telefon-Apps angezeigt. Wie Sie aus unserer Fakturierungsfunktion ersehen können, sehen wir Bitcoin als ein leistungsfähiges Werkzeug für Unternehmen und werden eine Vielzahl von Funktionen haben, die es Unternehmen erleichtern, ihre eigenen Netzwerke aufzubauen und direkt miteinander zu arbeiten.

& ldquo; Ich denke, Ninki ist ein großartiges Benutzererlebnis, obwohl wir ständig daran arbeiten, es zu verbessern. & rdquo;


Folge uns auf Facebook


  • Zahlungsdienste
  • Mobile Wallet
  • Sicherheit
  • Multisignatur
  • Japan
  • Ninki