Anycoin Direct macht Bitcoin in weniger als 5 Minuten überall in Europa verfügbar

Als CoinTelegraph zuletzt vom Team des niederländischen Bitcoin-Dienstleisters BitPlaats gehört hat. Im Januar hatten sie ihre Bitcoin-Vending-Plattform nach Belgien ausgeweitet.

& ldquo; Als wir zu einem bekannteren Bitcoin-Verkäufer wurden, begannen wir, Anfragen aus anderen europäischen Ländern zu bekommen, & rdquo; Mitbegründer Bram Ceelen sagte CoinTelegraph.

Aus diesem Grund entschied sich das Gründungsteam, größer zu denken und Bitcoin-Käufe und Verkäufe an ganz Europa oder zumindest an so viele europäische Kunden wie möglich anzubieten.

Das führte dazu, dass sie Anycoin Direct entwickelten, eine Kryptowährungshandelsplattform, die in viele Zahlungssysteme des Kontinents integriert ist, damit Kunden aus ganz Europa eine Vielzahl von Kryptocoins kaufen und verkaufen können.

& ldquo; [Via] die Integration von mehreren direkten Zahlungsmethoden (iDEAL, Bancontact, Giropay und MyBank) und SEPA-Banküberweisung, ist der Service von Anycoin Direct zugänglich für fast alle in Europa, & rdquo; Ceelen sagte.

Umgang mit alten Direktbezahlsystemen

& ldquo; Der Hauptfokus von Anycoin Direct liegt auf Geschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit, & rdquo; Ein weiterer Mitbegründer, Lennert Vlemmings, unterstützt letzte Woche eine Erklärung.

& ldquo; Sobald wir eine Zahlung erhalten haben, werden die Münzen automatisch an die Adresse des Kunden gesendet. Im Falle einer SEPA-Bestellung werden die Münzen gesendet, sobald Ihre Überweisung unser Bankkonto erreicht hat. Mit unseren Diensten können Menschen innerhalb von 5 Minuten Kryptowährung kaufen und empfangen. & rdquo;

Diese Vielzahl von Direktzahlungsmethoden in Europa war in vielen Branchen schon lange ein Problem. Kryptocoins von Design machen diese Systeme überflüssig, aber der Kauf in ein Kryptocoin-Netzwerk ist vielleicht nicht so einfach, es sei denn, Sie haben jemanden vor Ort, der Ihnen Münzen für Fiat-Cash verkauft.

Anycoin Direct arbeitet mit Bitstamp und Cryptsy zusammen, um den Handel zu erleichtern, und Ceelen sagte, das Unternehmen plant, weitere Partnerschaften anzukündigen, um einen besseren Preis anzubieten. Er sagte auch, Anycoin Direct arbeite mit einem niederländischen Zahlungsanbieter zusammen, um all diese Direktbezahlsysteme zu integrieren.

& ldquo; Anycoin Direct kontrolliert niemals Geld von Kunden (kein Fiat und keine Kryptowährung), im Gegensatz zu den meisten anderen Diensten, & rdquo; Ceelen sagte. & ldquo; Wenn ein Kunde Kryptowährung über eine direkte Zahlungsmethode kauft, werden die Münzen automatisch an die Brieftasche des Kunden gesendet, sobald sie die Zahlung abgeschlossen haben. Dadurch ermöglicht Anycoin Direct den Kauf von Kryptowährung innerhalb weniger Minuten, was bei anderen Diensten Stunden / Tage dauern kann. & rdquo;

Momentan berechnet Anycoin Direct eine Gebühr von 0. 3% zusätzlich zu der Gebühr, die der Zahlungsprozessor beim Kauf eines Nutzers erhebt, und einer Gebühr von 1%, wenn ein Nutzer verkauft (es gibt keine Zahlungsprozessorgebühr für einen Verkauf).


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Vielleicht interessieren Sie sich auch für das Lesen dieser:

  • Vender Drops Alt Münze Unterstützung wegen negativer Gemeinschaftsreaktion
  • Op-Ed: Über den aktuellen Rückgang von Altcoins

Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin News > Anycoin Direct
  • Europa
  • Zahlungsprozessor