Alle Mt. Gox Twitter Posts Entfernt

In einer Bewegung sicher zu verunsichern seine wartenden Kunden, Mt. Gox hat alle Beiträge von seinem offiziellen Twitter-Feed entfernt. Die Leser begannen, die fehlenden Tweets nur kurz zu bemerken, nachdem CEO Mark Karpeles seinen Sitz auf dem Board of Directors der Bitcoin Foundation niederließ.

Der Twitter-Account hat über 27, 800 Anhänger, so dass es einer der am meisten gefolgt in der Bitcoin-Universum. Laut Twittercounter stieg diese Summe Anfang Januar um rund 22 000 an. Obwohl alle bisherigen Beiträge gelöscht wurden, existiert das Konto selbst noch.

Wie das Unternehmen selbst, Mt. Gox's Twitter-Feed war etwas zögern, nützliche Informationen zu verbreiten oder sich in einer Zwei-Wege-Kommunikation zu engagieren. Viele User-Support-Abfragen erhielten automatisierte Antworten (meist beginnend mit "Dear Customer") und manchmal Wochen später. Es war in den letzten Ausgaben des Unternehmens mit Bitcoin-Abhebungen still.

Es gab keine offiziellen Updates auf dem Berg. Gox's Support-Seite oder News-Bereich seit 20. Februar, so dass Kunden zunehmend nervös über das Schicksal ihrer Bitcoin Reichtum dort. Mt Gox-Bitcoins, die noch aktiv gehandelt werden, fielen von rund $ 300 zu Beginn des 24. Februar (Japan-Zeit) zu einem Tief von $ 155 am Nachmittag.

Motivation

Mit Spekulationen bereits weit verbreitet, dass Mt. Gox ist entweder insolvent oder um seine Türen zu schließen, ohne eine akzeptable Lösung zu erreichen, weit verbreitete Skepsis traf die Deletionen auf Foren wie Reddit.

->

Manche fragten sich, ob das Unternehmen sich darauf vorbereitete, sich in einem Versuch, sich wieder zu vertrauen, zu rebrandieren, während andere darauf hindeuteten, öffentliche Nachrichten zu entfernen, war für einen geringen Rechtsschutz, wenn die Kunden beschlossen hätten, über Büroproteste hinauszugehen . Eine Strohabfrage auf dem Bitcointalk-Forum hatte 43%, dass Gox "tot im Wasser" erklärt wurde und 23% erwartet, dass es seine Probleme zu lösen und zu überleben, mit einer Minderheit von anderen erwarten einen großen Investor zu treten und übernehmen das Unternehmen.

Der notorisch geheimnisvolle Austausch kann auch nur sein langes Muster des Sturzes in einer Krise, aufgrund von rechtlichen Bedenken oder was es als Büro Sicherheit Fragen gelten, folgen. Es kündigte auch an, dass es in der vergangenen Woche als Reaktion auf die jüngsten Ereignisse beaufsichtigt werden würde, ohne sich klar zu fühlen, warum diese Maßnahmen notwendig waren.

Bis Mt. Gox macht eine weitere formale Ankündigung oder nimmt eine andere Art von definitiven Maßnahmen, aber alle Spekulationen müssen nur das bleiben.

Twitter-Image über Shutterstock

Der Marktführer in Blockchain-News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die nach den höchsten journalistischen Standards strebt und sich an eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien hält. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news @ coindesk.com