47 Banken Komplette DLT Cloud Pilot mit Ripple Tech

Ein Konsortium von 47 Banken hat einen Pilot der verteilten Ledgertechnologie (DLT) abgeschlossen, der nun im Jahr 2017 in die Produktion gehen soll.

Angekündigt heute von SBI Ripple Asia, Ripples Joint Venture Arm mit Tokyo-basierte Finanzdienstleistungsunternehmen SBI Holdings, die Unternehmen lobten den Test als ein Beispiel dafür, wie die Technologie von Ripple von den Kunden genutzt werden könnte, auch wenn sie nicht bei jedem einzelnen Unternehmen eingesetzt werden.

Daiwa Next Bank, Mizuho Bank, Nomura Trust, Sumitomo Mitsui Trust und ORIX Bank waren einige der Banken, die an der Studie beteiligt waren. (Vollständige Liste steht mit der offiziellen Pressemitteilung zur Verfügung.)

Im Interview hat Patrick Griffin, Executive Vice President Business Development bei Ripple, dies als einen starken Kontrast zu den Standardrichtlinien bei Banken in Europa und Nordamerika umgesetzt.

Griffin sagte CoinDesk:

"RC Cloud ist ein Produkt, das unsere Enterprise-Lösung in die Cloud bringt und Banken in der Region erlaubt, APIs zu nutzen, um eine Verbindung zur Software herzustellen und ohne installierte Installation auf die Lösung zuzugreifen." Produktion voran

Griffin erklärte, dass der Pilot zeigt, wie die Banken das Ripple Connect-Produkt und sein Interledger-Protokoll nutzen könnten, um Transaktionen untereinander zu übertragen, sowie jede andere Bank, die die Software betreibt, sowohl im Inland als auch international.

Als Ergebnis des erfolgreichen Tests sagte Griffin, dass einige Banken sich verpflichtet haben, sich 2017 in den Produktionseinsatz der RC Cloud zu begeben.

"Mehrere Banken planen, in die Produktion zu gehen Herbst ", sagte Emi Yoshikawa, Direktor der Joint-Venture-Partnerschaften bei Ripple," sie werden nun mit der Diskussion über die Regeln und Standards zwischen den Banken beginnen. "

Während Ripple die Effektivität seiner Zahlungslösung im internationalen Kontext hervorgehoben hat, ist Yoshikawa , deren Aufgabe es ist, mit den Partnern von Ripple auf dem japanischen Markt in Verbindung zu treten, zitiert die Schwierigkeiten mit inländischen Transaktionen als Motivationsfaktor bei den Teilnehmern.

"Inländische Zahlungen sind eigentlich sehr teuer, es ist 5x bis 10x teurer als in den USA", sagte sie und zitierte Probleme mit Japans heimischem ZenGin Net System und dem starken Einsatz von Bargeld durch japanische Verbraucher.

Yoshikawa schlug nur 19% der inländischen Transaktionen bargeldlos, eine Zahl im Einklang mit der Forschung von der Japan Consumer Credit Association, obwohl Forschung von MasterCard hat diese Zahl so hoch wie 62%.

Nach Angaben von SBI ist SBI Ripple Asia zu 60% im Besitz der Bank und 40% im Besitz von Ripple. SBI besitzt 11. 2% der Ripple-Aktien.

SBI hat berichtet, dass es 12,6 bps auf internationale Überweisungen bei der Verwendung von Ripples Technologie und seinem nativen Asset XRP speichert und eine 60% ige Kostenreduktion verdient.

Verbinden der Blöcke

Griffin fuhr fort zu zeigen, wie Ripple glaubt, dass das Projekt in seine breiteren Fortschritte als Unternehmen und seine Arbeit mit seinem breiteren Netzwerk von Bankpartnern passt.

Seit der Markteinführung im Jahr 2012 hat sich Ripple dem Wettbewerb aus einer zunehmenden Vielfalt von Konsortien gegenübergestellt, darunter das Linux Foundation-geführte Hyperledger-Projekt und das Bankenkonsortium R3CEV.

Allerdings behauptet Griffin, dass Ripples Ansatz, der "Produktion" und einen Fokus auf spezifische Anwendungsfälle hervorhebt, mehr Wert bietet.

Letztlich argumentiert er, dass das RC Cloud-Produkt, wenn es regional eingesetzt wird, in die laufende Arbeit bei seiner Global Payments Steering Group (GPSG) einsteigen könnte, die Griffin als direkter Konkurrent zum Swift-Netzwerk umrahmte.

Nach den Plänen von Swift, sein System zu modernisieren, bot Griffin eine kritische Aufnahme an.

"Ripple ist ein wichtiges Upgrade, Swift stellt keine Neuerung in der Zahlungsstruktur dar", sagte er und fügte hinzu:

"Wir rollen das Produkt und Swift nicht."

Disclosure:

CoinDesk ist eine Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die eine Beteiligung an Ripple hat. Japan Stadtansicht über Shutterstock

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die für die höchsten journalistischen Standards strebt und sich durch eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news